Wohnen in
Bergisch Gladbach

Mietwohnungen
119
Eigentumswohnungen
83
Häuser zur Miete
12
Häuser zum Kauf
98

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Bergisch Gladbach

Bergisch Gladbach: Das Zentrum des Rheinisch-Bergischen Kreises

Mit knapp über 100.000 Einwohnern ist Bergisch Gladbach bei weitem die größte Stadt des Rheinisch-Bergischen Kreises. Sie liegt zentral im äußeren Westen des Kreises, in direkter Nachbarschaft der Großstädte Köln und Leverkusen.

Bergisch Gladbach ist über mehrere Anschlussstellen zur Autobahn A4, die unmittelbar westlich der Stadt die A3 kreuzt, über zwei Bundesstraßen, mehrere Schnellbusse und eine Kölner Straßenbahnlinie hervorragend in die regionalen und überregionalen Verkehrsströme von Rheinland und Bergischem Land eingebunden. Innerhalb der Stadt verkehren zahlreiche Buslinien.

Bergisch Gladbach im Überblick

Die Gemeinde gliedert sich in sechs Bezirke mit jeweils mehreren Wohnplätzen. Im Süden befinden sich - vom übrigen Stadtgebiet durch ein ausgedehntes Waldstück klar abgegrenzt - unter anderem die Quartiere Bensberg, Lückerath und Moitzfeld. Sie wurden als Teile der ehemals selbstständigen Stadt Bensberg erst 1975 und unter energischem Protest der Bensberger nach Bergisch Gladbach eingemeindet; auch heute noch ist der Bezirk sehr um die Wahrung eines klaren eigenen Profils bemüht. Umfangreiche Möglichkeiten zum Einkaufen und Ausgehen, verschiedene Galerien, Museen und Kinos tragen dazu bei, diesem Anspruch Rechenschaft zu tragen. Aufwendig restaurierte Fachwerkhäuschen finden sich hier ebenso wie eine große Hochhaussiedlung. Im Westen des Bezirks lockt der Bensberger See.

Exklusives Refrath und alternative Stadtmitte

Westlich von Bensberg liegt Refrath, das gemeinsam mit vier weiteren Quartieren einen eigenen Bezirk bildet und als eine der exklusivsten und teuersten Wohngegenden des Kreises überhaupt gilt. Das Straßenbild wird durch ein reizvolles Wechselspiel urbaner und ländlicher Elemente geprägt. Im Nordosten des Bezirks erstreckt sich ein Golfplatz.

Die Stadtmitte von Bergisch Gladbach und die angrenzenden Wohnplätze bilden mit knapp 30.000 Einwohnern den am dichtesten besiedelten Bezirk; lediglich hier liegt der Ausländeranteil bei über zehn Prozent. Vom großen Rathausvorplatz aus verläuft die aparte Fußgängerzone mit einem einschlägigen Sortiment von Einzelhandelsgeschäften, Gastronomie und Einkaufspassagen in westlicher Richtung bis zum Bahnhof. Unter den kulturellen Einrichtungen ist vor allem das zentrale Bürgerhaus Bergischer Löwe zu nennen, in dem neben einem umfangreichen Bühnenprogramm auch verschiedene Märkte, Messen, Ausstellungen und Partys veranstaltet werden.

Die einzige Großstadt des Kreises ist Freunden der Bergischen Landschaft genau so zu empfehlen wie allen, die aus beruflichen und sonstigen Gründen auf die Nähe zu den Großstädten des Rheinlandes angewiesen sind.

Nicolas Ranke

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190911131025 / r${buildNumber}