Hauptwohnsitz

Wann ist welche Wohnung der Hauptwohnsitz?

Als Hauptwohnsitz gilt der Ort mit dem überwiegendem Aufenthalt. Gleichzeitig ist dies die Adresse, welche im Personalausweis vermerkt wird.

Hauptwohnsitz und Zweitwohnsitz im Vergleich

Hauptwohnsitz Zweitwohnsitz  
  • Überwiegender Aufenthalt
  • Mittelpunkt der Lebensinteressen (Familie, Arbeitsplatz etc.)
  • Eingetragende Adresse im Personalausweis
  • Eintragung im Wählerverzeichnis
  • Gelegentlicher Aufenthalt, Ausnahme: (berufsbedingter Aufenthalt)
  • Ferienwohnung o. Studentenbude
 

Für die allermeisten Bürger ist klar, wo sich ihr Hauptwohnsitz befindet: Sie haben nur eine Wohnung, in der sie allein, mit ihrem Partner oder ihrer Familie leben.

In Deutschland besteht Meldepflicht. Wer also umzieht, ob innerhalb der Gemeinde oder in eine andere Stadt oder Bundesland, muss sich beim zuständigen Einwohnermeldeamt melden.

Dort wird die aktuelle Adresse in den Ausweis eingetragen – dies ist der Hauptwohnsitz, und für viele Einwohner ist dies auch der einzige Wohnsitz. Kein Problem – aber was ist, wenn aus privaten oder beruflichen Gründen ein zweiter oder gar noch weitere Wohnsitze unterhalten werden müssen?

Bei Wohnsitzänderung - rechtzeitig den Umzug planen


Egal ob Sie Ihren Haupt- oder Nebenwohnsitz wechseln möchten, wichtig ist rechtzeitig zu planen und Angebote einzuholen.

Überlegen Sie auch ob ein Umzug in der Woche für Sie infrage kommt. Häufig sind Umzüge unter der Woche günstiger als am Wochende, da die Preise der Umzugsfirmen sich häufig nach der Auslastung richten. 

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Der Ort, wo der Mensch sich überwiegend aufhält

Die Meldebehörden definieren den Hauptwohnsitz als diejenige Adresse, an der sich der Bürger überwiegend aufhält. Wer sich also etwa ein Ferienhaus am Strand oder in den Bergen zulegt, ob als Eigentum oder zur Miete, dürfte sich dort allenfalls ein paar Wochen im Jahr aufhalten.

Sein Lebensmittelpunkt bleibt aber der Erstwohnsitz, also der Ort, an dem seine Familie lebt, sein Arbeitsplatz ist und an dem er die allermeisten seiner sozialen Kontakte unterhält.


Wichtig: Auch der Zweitwohnsitz muss beim zuständigen Amt angemeldet werden, der Erstwohnsitz bleibt aber Hauptwohnsitz.

Was ist der Mittelpunkt der Lebensinteressen?

Wohnsitz

Etwas anders verhält es sich, wenn der Zweitwohnsitz aus beruflichen Gründen notwendig ist. 

Wer für seinen Arbeitgeber an einem anderen Ort arbeitet und sich dort eine Wohnung mietet oder kauft, dürfte sich zwar überwiegend an seinem Zweitwohnsitz aufhalten. Denn er arbeitet etwa von Montag bis Freitag, nutzt die Zweitwohnung während dieser Zeit täglich und fährt womöglich nur an einigen Wochenenden nach Hause.

Dennoch bleibt auch in diesem Fall der Erstwohnsitz der Hauptwohnsitz – so sieht es jedenfalls die Steuerrechtsprechung zum Thema doppelte Haushaltsführung. Das Stichwort lautet „Mittelpunkt der Lebensinteressen“: Dieser Mittelpunkt besteht dort, wo Familie, Verwandte, Freunde und Bekannte leben.

Der Hauptwohnsitz ist auch der Ort, an dem der Bürger in der Wahlliste eingetragen ist, heißt: Er kann nur dort auf Kommunal-, Landes-, Bundes- und europäischer Ebene sein Wahlrecht ausüben.

Sie wollen günstig umziehen?
Mit diesen Services treffen Sie die besten Entscheidungen:
  • Was kostet Ihr Umzug? Jetzt kostenlos berechnen!
  • Angebote von Umzugsunternehmen anfordern!
  • Umzugsservice + professionelle Helfer auf Stundenbasis
  • Wohnung kündigen mit der kostenlosen Vorlage
  • Mit der Umzugs-Checkliste alles auf einen Blick

Nutzen Sie unsere kostenlosen und seriösen Services rund um Ihren Umzug.