Möbel mieten: Ein Zuhause auf Zeit einrichten

Leihmöbel als Alternative zur möblierten Wohnung

Wer für eine begrenzte Zeit umzieht, möchte dennoch nicht aus dem Koffer leben. Möbel mieten ist eine Möglichkeit, sich das temporäre Zuhause ohne großen Aufwand nach persönlichem Geschmack einzurichten.

Von der Firma für ein Jahr versetzt, erst einmal auf Probe in den neuen Job, zwischen Familien- und Zweitwohnsitz pendeln – das sind typische Situationen des modernen, mobilen Berufslebens. Wohnen auf Zeit ist deshalb für viele Menschen nichts Außergewöhnliches mehr.

Möbel mieten statt möblierter Wohnung


Leihmöbel als individuelle Alternative zur möblierten Wohnung.

Wer nur für ein paar Monate oder Jahre an einen anderen Ort zieht, möchte nicht unbedingt den gesamten Hausstand mitnehmen oder sich für die kurze Zeit neue Möbel kaufen. Die klassische Lösung: eine möblierte Wohnung mieten. Diese sind allerdings vielerorts rar und zudem oft lieblos eingerichtet. Zwischen 08/15- Schränken oder vom Vermieter sehr günstig gekauften Polstergarnituren mag einfach keine Behaglichkeit aufkommen.

Für alle, die ihre Wohnung auf Zeit lieber individuell, aber dennoch ohne großen Aufwand einrichten möchten, sind Leihmöbel eine Alternative. Nachdem Möbel mieten in den USA schon länger im Trend liegen, finden sich nun auch auf dem europäischen Markt immer mehr Firmen, die Wohnmöbel für eine begrenzte Zeit gegen eine monatliche Miete zur Verfügung stellen.

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Welches Wohnzimmer soll es sein?

Unternehmen wie Furniture Leasing Corperation hatten mit ihrem Angebot zunächst vor allem vorübergehend in Deutschland stationierte internationale Fachkräfte im Auge. Besonders für diese Zielgruppe dürften komplette Einrichtungspakete für Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Küche interessant sein, die neben Möbeln auch Haushalts- und Unterhaltungsgeräte, Bettwäsche, Handtücher oder Geschirr enthalten. Die Kunden können sich aber auch aus umfangreichen Online-Katalogen ihre Wunscheinrichtung selbst zusammenstellen oder nur einzelne Möbel mieten.

Service inklusive

Möbel mieten bietet für temporäre Wohnsituationen eine Reihe von Vorteilen: Kosten für Umzugstransport oder Neuanschaffung entfallen ebenso wie der damit einhergehende Zeitaufwand und Stress. Auswahl und Bestellung können bequem über das Internet erledigt werden. Mitarbeiter des Unternehmens liefern die Möbel zum vereinbarten Termin und bauen sie auf. Die Mieter können sich deshalb sofort und ohne Ablenkung ihren beruflichen Projekten widmen oder einfach in Ruhe den neuen Wohnort erkunden. Geht es dann in ein paar Monaten von München zurück nach Hamburg oder weiter nach Düsseldorf, werden die Möbel wieder abgeholt. Kosten und Mühe für Transport, Lagerung oder Wiederverkauf sind kein Thema.

Kosten und Konditionen

Ein Interessent, der Möbel mieten möchte, bekommt vom Leihunternehmen in der Regel auf Anfrage ein individuelles Angebot zugesandt. Die Preise hängen von der Möbelauswahl und von der Leihdauer ab. Bei einigen Anbietern sinken die Monatsmieten bei längerer Ausleihzeit, andere haben günstigere Kurzzeitraten. Eine einfache Möblierung einer Zwei-Zimmer-Wohnung ist bereits ab etwa 250 Euro monatlich möglich, bei gehobenen Ansprüchen dürfte es die doppelte oder dreifache Summe sein. Möbel mieten ist damit keine ganz billige Option. Gerade in Großstädten kann sie sich aber durchaus rechnen, denn hier liegen die Mieten von möblierten Wohnungen im Durchschnitt um 30 bis 40 Prozent über denen unmöblierter Wohnungen.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Mit unserem Newsletter erhalten Sie jeden Monat aktuelle Informationen und Tipps rund um das Thema Mieten und Wohnen.

Einfach E-Mail-Adresse eingeben und kostenlos anmelden.

Der Weg zur Traumwohnung
Wir zeigen Ihnen, wie es geht
  • Digitale Bewerbermappe in wenigen Minuten
  • Jetzt Online SCHUFA-BonitätsCheck einholen
  • Mietzahlungen schneller & einfacher nachweisen
  • Zahle ich zu viel Miete?
  • Für mehr Vertrauen bei Ihrer Immobiliensuche

Erstellen Sie alle geforderten Dokumente online in nur 3 Minuten – ohne Dokumentensuche, Einscannen & Zettelwirtschaft.