Kreditrahmen

Kreditrahmen

Der Kreditrahmen beschreibt in erster Linie eine von der Bank oder dem Kreditinstitut eingeräumte Kreditlinie, die die Überziehungen des Kontos ermöglicht. Dies geschieht in der Regel in Form eines Dispositionskredits auf dem Girokonto.

Behalten Sie die Kontrolle über Ihre finanziellen Mittel.

Ermitteln Sie den für Sie passenden Zins- und Tilgungsanteil.

Lassen Sie sich kostenlos einen Annuitäten und Tilgungsplan erstellen.

Finden Sie den Anbieter mit den besten Konditionen.

Mit dem Kreditrahmen die Finanzierungsgrenzen erkennen


Welchen Einfluss hat der Kreditrahmen auf die Finanzierung?

Der Kreditrahmen berechnet sich vorwiegend auf Grund  der Bonität des Kunden und der monatlichen Eingänge auf seinem Konto, die der Begleichung einer temporären Überziehung dienen. Für das ausgemachte Kreditlimit gilt ein relativ günstiger Zinssatz, der meist unter dem Zinsniveau von Überziehungszinsen liegt, jedoch deutlich höher als der Zinssatz für ein Darlehen ausfällt. Der Verfügungsrahmen wird meist dazu genutzt, um temporäre finanzielle Engpässe zu überwinden. Er wird gewährt, wenn ein regelmäßiges Einkommen auf das Konto sichergestellt ist, und sollte mit Regelmäßigkeit zurückgezahlt werden, da wegen des variablen Zinssatzes, der einem Kreditrahmen zugrunde liegt, auf Dauer hohe Zinskosten entstehen können.  


Zinsen vergleichen oder rechnen!

Zinsen vergleichen

Zinsen vergleichen

Ihre Vorteile

Vergleichen Sie Anbieter in Ihrer Region.

Erhalten Sie Informationen zu Jahreszins, Monatsraten und Bonitätsvoraussetzungen.

Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer.

Kredit berechnen

Kredit berechnen

Ihre Vorteile

Ermitteln Sie, wie hoch Ihr Darlehen sein kann.

Baukredit-Konditionen online kalkulieren, statt selbst zu rechnen.

Erhalten Sie einen detaillierten Tilgungsplan.

Wann eignet sich ein Kreditrahmen für die Baufinanzierung?

Anders als ein Darlehen, das typischerweise auf einem gesonderten Konto ausgewiesen wird, muss ein Kreditrahmen nicht regelmäßig getilgt werden und ist also von einem Ratenkredit grundsätzlich zu unterscheiden. Für die Finanzierung einer Immobilie eignet sich ein Verfügungsrahmen jedoch nur eingeschränkt. So unterliegt der Zinssatz nicht nur Schwankungen des Marktzinses, was sich für langfristige Finanzierungsvorhaben wie die Baufinanzierung nachteilig auswirken kann. Auch ist ein Kreditrahmen jederzeit von beiden Seiten aus kündbar. Der Kreditnehmer muss außerdem eine relativ hohe Bonität aufweisen, was beispielsweise für die Berufsgruppe der Beamten gegeben ist. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Banken in Deutschland deshalb dieser Gruppe automatisch einen Kreditrahmen zur Verfügung stellen. 


Was kann ich mir leisten?

Welche Auswirkungen kann die Inanspruchnahme eines Kreditrahmens für die Baufinanzierung haben?

Wenn Sie Ihre Baufinanzierung mit einem Kreditrahmen bewältigen wollen, sollten Sie mit langen Zeiträumen der Rückzahlung bis zur vollen Schuldenfreiheit rechnen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie den Kreditrahmen zur Vollfinanzierung und nicht nur zur Deckung der Investitionskosten beanspruchen. Oft kommt eine solche Variante der Baufinanzierung vonseiten der Kreditgeber gar nicht erst infrage, weil Banken das damit einhergehende Risiko scheuen. Des Weiteren sollten Sie bei einer Baufinanzierung durch einen Kreditrahmen darauf achten, dass sich eine dauerhafte Überziehung negativ auf Ihre Bonität auswirken kann. Diese wird hauptsächlich im Score der Schufa, einer privaten Wirtschaftsauskunft, angezeigt. Die Schufa sammelt Daten zu Ihrem Geschäftsverhalten und gibt anhand dieser Informationen Auskünfte zu Ihrer Kreditwürdigkeit. Für eine Baufinanzierung eignet sich daher in der Regel ein Ratenkredit, bei dem Sie als Kreditnehmer die aufgenommene Schuld an den Kreditgeber tilgen. Dies geschieht entweder mit fixen Beträgen durch einen Annuitätenkredit oder mit über die Zeit fallenden Raten in Form eines Tilgungsdarlehens.

In 5 Rechner-Schritten zur soliden Finanzplanung

  1. Haushaltsrechner - Regelmäßiges, planbares Einkommen und fixe Ausgaben - Diese Rechnung bildet die Basis für eine solide Finanzplanung.
  2. Eigenkapitalrechner - Berechen Sie Ihr verfügbares Kapital. Welchen Anteil wollen Sie der Finanzierung beisteuern, was bleibt als Reserve?
  3. Belastbarkeitsrechner - Kreditrahmen und Tilgungsrate, was passt noch zu Ihren Einkünften? Ermitteln Sie die maximale Tilgungsrate!
  4. Tilgungsrechner - Wie verhält sich Zinsanteil und Restschuld im monatlichen Verlauf? Jetzt den monatlichen Restschuldbetrag berechnen!
  5. Baufinanzierung - Sie haben alle Berechnungen gemacht? Vergleichen Sie nun die Konditionen und kontaktieren Sie unverbindlich Anbieter!

Bleiben Sie mit uns auf dem neusten Stand

Unser Newsletter informiert Sie alle 14 Tage rund um die Finanzierung und bietet Ihnen hilfreiche Tipps.

Einfach E-Mail-Adresse eingeben und kostenlos abonnieren.


Weitere Finanzierungsrechner