KOSTENLOS
und in 5 Minuten online!

Nachmieter gesucht
in Berlin?


Die kostenlose Nachmietersuche gilt für eine Basis-Anzeige mit einer Laufzeit von 7 Tagen. Das Angebot gilt nur für Mieter.



Das Gespräch mit dem Vermieter suchen


Berlin ist eine aufregende Stadt, die insbesondere in kultureller Hinsicht sehr viel zu bieten hat. Viele Künstler, Musiker und andere Kreative aus aller Welt zieht es nach Berlin. Dennoch kann es viele Gründe geben, warum ein Mieter aus einer Wohnung in Berlin ausziehen möchte. Oft ist der Grund ein Umzug innerhalb der Stadt, aber es gibt auch Menschen, die Berlin verlassen, zum Beispiel aus privaten oder beruflichen Gründen. Wenn der Auszug schnell stattfinden muss, kann dies unter Umständen zu Problemen führen, da die Kündigungsfrist nicht eingehalten werden kann.

Wenn ein vorzeitiger Auszug, d.h. bevor die Kündigungsfrist bzw. der Mietvertrag ausläuft, gewünscht ist, führt kein Weg an einem Gespräch mit dem Vermieter vorbei. Mit viel Glück ist der Vermieter dazu bereit, einer vorzeitigen Vertragsauflösung zuzustimmen.

In der Regel wird das aber nicht der Fall sein, denn der Vermieter hat meist keinen Vorteil dadurch, dass der Mieter schnell auszieht. Deswegen machen es die meisten Vermieter zur Bedingung für ein Entgegenkommen, dass der Mieter einen Nachmieter präsentiert. Der Nachmieter muss allerdings vom Vermieter akzeptiert werden, denn es gibt keinen allgemeinen rechtlichen Anspruch darauf, dass der Vermieter einen Nachmieter nehmen muss.

Da es viele Menschen gibt, die in Berlin eine Wohnung suchen, ist die Suche nach einem Nachmieter durchaus erfolgsversprechend. Besonders gilt dies für Wohnungen, die in einem guten Zustand sind und sich in einer sehr guten Lage befinden. Wenn ein Mieter einen Nachmieter sucht, begibt er sich dabei in die Rolle des Vermieters und muss entsprechend agieren. Das bedeutet auch, dass eine umfangreiche Anzeige erstellt wird, in der die Wohnung möglichst genau beschrieben und dokumentiert wird. Für diesen Zweck sind Fotos und ein Grundriss unerlässlich.


Grundriss erstellen und Fotos machen

Ein Grundriss kann direkt bei ImmobilienScout24 erstellt werden. Die Fotos kann der Mieter ohne großen Aufwand selbst machen. Allerdings lohnt es sich, Zeit und Mühe zu investieren, um gute Fotos zu machen. Die Bilder sollten möglichst an einem sonnigen Vormittag gemacht werden, da zu dieser Zeit das Licht besonders günstig ist. Grundriss und Fotos ergeben in Kombination ein sehr anschauliches Bild der Wohnung, so dass die Leser der Wohnungsanzeige sehr schnell erkennen können, ob die Wohnung für sie in Frage kommt. Eine Anzeige ohne Fotos oder mit schlechten Fotos wird häufig ignoriert.

Die Suche nach einem Nachmieter betonen

Letztlich unterscheiden sich normale Mietanzeigen und Nachmieter-Anzeigen nicht besonders voneinander. Der offensichtliche Unterschied ist, dass ein Nachmieter meist sehr kurzfristig verfügbar sein muss. Zudem ist der Mieter der erste Ansprechpartner und nicht der Vermieter. Gerade deswegen ist es aber wichtig, dass in der Anzeige explizit angegeben wird, dass ein Nachmieter gesucht wird. Bereits im Anzeigentitel sollte erwähnt werden, dass für das angebotene Objekt ein Nachmieter benötigt wird. Durch diese Erwähnung wird sichergestellt, dass sich alle Interessenten, die sehr schnell eine Wohnung benötigen, die Anzeige genauer anschauen.

Wohnung beschreiben und von Erfahrungen berichten

In der Anzeige sollten nicht nur die reinen Fakten erwähnt werden. Es ist ebenfalls wichtig, dass die Wohnung auch mit emotionalen Formulierungen beschrieben wird. Eigene Erfahrungen sollten in die Wohnungsbeschreibung unbedingt mit einfließen. So kann der aktuelle Mieter auch besonders überzeugend über eine günstige Verkehrsanbindung, eine ruhige Nachbarschaft oder gute Geschäfte in der unmittelbaren Umgebung schreiben. Die Formulierungen sollten lebendig und emotional sein, aber nicht übertrieben. Spätestens bei dem Besichtigungstermin sieht der Interessent ohnehin, wie die Wohnung tatsächlich beschaffen ist.

Mit dem Vermieter von Anfang an kooperieren

Der Vermieter muss am Ende des Auswahlprozesses den Nachmieter akzeptieren. Aus diesem Grunde ist es ratsam, schon vor Beginn der Nachmieter-Suche ausführlich mit dem Vermieter darüber zu reden, welche Kriterien ein Nachmieter erfüllen muss. Wenn die Zeit besonders knapp ist, empfiehlt es sich zudem, schon zu den Besichtigungsterminen auch den Vermieter einzuladen. Da eine erfolglose Nachmieter-Suche vor allem dem Mieter schadet, der bis zum Vertragsende weiter bezahlen müsste, ist es auch der Mieter, der besonders von der erfolgreichen Nachmietersuche profitiert.


Lohnt sich die Suche nach einem Nachmieter?
Vom Vermieter akzeptiert?
89 %
Fast jeder Nachmieter wird vom Vermieter akzeptiert. 89 % der Vorschläge wurden von den Vermietern angenommen.
Ablösesumme
1.250 €
Das ist die durchschnittliche Ablösesumme, die Nachmieter 2018 für Möbel und anderes Inventar zahlten. Mit einem Anteil von 57 % wurden dabei Einbauküchen am häufigsten weiterverkauft.
Die Suche nach einem Nachmieter lohnt sich.
Bei ImmobilienScout24 ist die Nachmietersuche für Mieter ab sofort kostenlos!



Wie gefällt Ihnen diese Seite?