Wohnen in
Aumühle

Mietwohnungen
1
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
9

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Aumühle

Aumühle: Gehobene Wohngemeinde am Stadtrand von Hamburg


Aumühle befindet sich im Südwesten des Herzogtums Lauenburg, rund 20 Kilometer von der Innenstadt Hamburgs entfernt. Die Nähe zur Großstadt Hamburg und die landschaftlich schöne Lage im Sachsenwald, dem größten Waldgebiet Schleswig-Holsteins, machen den Reiz dieser Gemeinde aus.

Aufgrund der guten Verkehranbindung - nördlich des Ortes verläuft die A 24 Hamburg-Berlin; mit der Endhaltestelle der S 21 hat Aumühle Anschluss an das Hamburger Schnellbahnnetz - hat sich die Gemeinde zu einem attraktiven Wohnort für Pendler entwickelt.

Repräsentatives Wohnen, viel Geschichtsbewusstsein und noch mehr Natur

Die Gemeinde gliedert sich in die Ortsteile Billenkamp, Aumühle und Friedrichsruh. Seinen Ruf als gehobene Wohngegend verdankt Aumühle vor allem dem Villenviertel Sachsenwald-Hofriede im Ortsteil Billenkamp, das Anfang des 20. Jahrhunderts auf private Initiative erschlossen wurde. Landhäuser mit Türmchen, Veranden, Fachwerk und holzverschalten Loggien betonen den ländlichen Charakter der Siedlung. Großzügig wirken auch die Straßen, von denen einige als Alleen angelegt wurden. Allerdings sind mittlerweile eine ganze Reihe der repräsentativen Villen in kleinere Wohneinheiten aufgeteilt worden.
Prominentester Bewohner Aumühles war Otto v. Bismarck, der in Friedrichsruh seinen Alterswohnsitz hatte. Ein Museum erinnert an den "Eisernen Kanzler"; um eine kritische Auseinandersetzung kümmert sich die im ehemaligen Bahnhof von Friedrichsruh untergebrachte Otto-von-Bismarck-Stiftung. Besichtigen kann man auch das Bismarck-Mausoleum, die letzte Ruhestätte des Staatsmannes. Mehr noch als die kulturellen Einrichtungen zieht aber vermutlich der Sachsenwald Wochenendausflügler in den Ort. Hamburgs Naherholungsgebiet beginnt direkt vor der Tür der Aumühler.

Aumühle modern

Aumühle hat noch mehr als Natur und Geschichte zu bieten, u.a. einen mitgliederstarken Sportverein, eine Volkshochschule mit einem breiten Angebot, eine aktive Kirchengemeinde, ein Orchester und eine in einem denkmalgeschützten Turm untergebrachte Bücherei. Auch die Infrastruktur ist gut. Einzelhandelsunternehmen wie Lebensmittelgeschäfte, Apotheken, Fleischereien und Bäckereien findet man vor Ort. Das Handwerk ist mit mehreren Betrieben vertreten. Auch Hotels und Restaurants fehlen nicht. Daneben gibt es zwei Kindergärten, eine Grund- und eine Realschule.

Aumühle verbindet die Vorzüge einer ruhigen Wohngegend mit der Nähe zur Großstadt.

Christin Springer

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190911131025 / r${buildNumber}