Wohnen in
Lunden

Mietwohnungen
1
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
6

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Lunden

Lunden befindet sich im Norden Dithmarschens, nur zwei Kilometer östlich der Eider, welche die Grenze zum Kreis Nordfriesland markiert. Der Ort liegt auf einem Geestrücken. Die Nordsee ist etwa 20 Kilometer entfernt.

Lunden ist Hauptort und Verwaltungssitz des gleichnamigen Kirchspiels. Der Ort verfügt über eine gute Infrastruktur, von der auch die umliegenden Gemeinden profitieren. Mit zwei Supermärkten, mehreren Bäckereien, Schlachtereien, Elektrofachgeschäften, einer Drogerie und einem Baumarkt gibt es gute Einkaufsmöglichkeiten. Die Gesundheitsversorgung gewährleisten vier Allgemeinmediziner, zwei Zahnärzte und eine Apotheke. Verschiedene Betriebe wie eine Bau- und Möbeltischlerei, eine Zimmerei, ein Dachdecker und Kfz-Werkstätten finden sich im Ort. Auch das Lundener Schulangebot ist gut. Für den Besuch des Gymnasiums allerdings müssen die Kinder jeweils rund 20 Kilometer nach Heide oder Husum fahren.

Eine Besonderheit Lundens stellt der schöne Gänsemarkt dar: Die 1850 angelegte, dreieckige Platzanlage wird von einer Doppelreihe Linden gesäumt und soll nach hiesigen Angaben der größte Dorfplatz Schleswig-Holsteins sein. Zudem ist der Platz nicht gepflastert oder asphaltiert, sondern grasbewachsen. Donnerstags findet hier ein Wochenmarkt statt.

Sehenswert ist auch die St.-Laurentius-Kirche, ein romanischer, weißgetünchter Feldsteinbau aus dem 12. Jahrhundert, der allerdings zweimal ausbrannte. Rund um die Kirche befindet sich der so genannte Geschlechterfriedhof. Hier zeugen zahlreiche Grabsteine und Stelen aus dem 16. und 17. Jahrhundert von den letzten Ruhestätten wohlhabender Dithmarscher Bauernfamilien.

Vom Angelsportverein über den Gewerbe- und Verkehrsverein bis zum Verein Lundener Spielleute: Mit über 30 Vereinen verfügt der Ort über ein ausgesprochen reges Vereinsleben. Der Verein für Heimatgeschichte unterhält ein Dorfmuseum, zu dem seit 2001 das "Natourcentrum" gehört, eine multimediale Informationsschau, die die Naturräume der Umgebung präsentiert.

Lunden liegt in der Eider-Treene-Sorge-Region, dem größten Moor- und Feuchtwiesengebiet Schleswig-Holsteins. Die landschaftlich reizvolle Lage mit dem Wechsel von Moor, Wald, Marsch und Geest wird zunehmend als Tourismusgebiet erschlossen. Lunden ist seit 1975 anerkannter Erholungsort. Mehrere Hotels und Familien bieten Unterkünfte für Urlauber.

Am Lundener Bahnhof verkehren stündlich Züge in Richtung Westerland und Hamburg. Bis zur Kreisstadt Heide sind es rund 20 Kilometer. In Heide beginnt auch die nach Hamburg führende Autobahn A23.

Lunden ist ein schöner Ort, der sich noch Teile seines historischen Dorfkerns bewahrt hat.

Christin Springer

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190911131025 / r${buildNumber}