Wohnen in
Heide

Mietwohnungen
19
Eigentumswohnungen
4
Häuser zur Miete
4
Häuser zum Kauf
24

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Heide

Heide ist Kreisstadt und mit rund 20.000 Einwohnern größter Ort des Landkreises Dithmarschen, in dessen Norden sie sich befindet. Die Stadt liegt auf einem breiten Geestrücken etwa 20 Kilometer von der Nordseeküste entfernt.

Der Mittelpunkt Dithmarschens war Heide schon im Mittelalter, als hier die Landesversammlung der so genannten Bauernrepublik Dithmarschen tagte. Seit dem späten 19. Jahrhundert erlebte die Stadt einen Aufschwung als Industriestandort. Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich Heide zunehmend zu einem Zentrum von Handel, Handwerk und Gewerbe. Heute gehört die Stadt zu den bedeutendsten Wirtschaftsorten der schleswig-holsteinischen Westküste, ist Sitz der Kreisverwaltung und anerkannter Fremdenverkehrsort. Hier gibt es zahlreiche allgemeinbildende Schulen, ein Berufsschulzentrum, eine Volkshochschule und seit 1993 eine Fachhochschule mit mittlerweile sieben Studiengängen.

Den markanten Mittelpunkt des Ortes bildet der Marktplatz, der mit rund 5 Hektar nach hiesigen Angaben der größte Deutschlands ist. Hier wird schon seit über 500 Jahren Markt gehalten. Zwischen 1447 und 1559 diente der ausgedehnte Platz den politischen Regenten Dithmarschens für ihre politischen Versammlungen. Heute bieten hier (im Sommer) jeden Samstag rund 120 Marktstände ihre Waren feil. Ansonsten wird die große, nur mit der St.-Jürgen-Kirche bebaute Fläche als Parkplatz genutzt. Rund um den Marktplatz konzentrieren sich die Einkaufsstraßen Heides, darunter auch Fußgängerzonen wie die Friedrich- oder die Süderstraße. Hier laden zahlreiche kleinere Geschäfte zum Einkaufsbummel ein. Direkt am Marktplatz liegt das etwas größere Kaufhaus Böttcher. Auch die kulturellen Einrichtungen Heides finden sich in der Stadtmitte: Das Klaus Groth-Haus informiert mit einer Bibliothek über den niederdeutschen Dichter, das benachbarte Brahmshaus erinnert an den Komponisten und ist Veranstaltungsort für Lesungen und Konzerte. Letztere finden auch im Konzert- und Ballhaus Tivoli statt. Theater- und Filmvorführungen lassen sich im Heider Stadttheater erleben. Ein Kino mit vier Sälen ist das LichtBlick in der Süderstraße. Zahlreiche Sportvereine bieten weitere Freizeitmöglichkeiten von Angeln über Boßeln bis hin zum Tennis.

Die Autobahn A23 verbindet die Kleinstadt mit dem rund 100 Kilometer entfernten Hamburg. Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist Heide gut zu erreichen. Die Züge in Richtung Hamburg und Westerland verkehren stündlich. Außerdem gibt es eine Bahnverbindung in das Nordseebad Büsum sowie nach Neumünster.

In Heide lebt, wer das kleinstädtische Leben einer ländlichen Region und die Nähe zur Nordsee mag.

Christin Springer

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20201125072632 / r${buildNumber}