Wohnen in
Elsteraue

Mietwohnungen
23
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
26

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Elsteraue

Elsteraue: Facettenreiche Gemeinde im Burgenlandkreis

Nordöstlich von Zeitz befindet sich die Gemeinde Elsteraue, das mit Anmut und einer einmaligen Landschaft von Fachwerkhäusern, mal einzeln, mal als Ensemble, begeistert.

Im Dreiländereck von Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt gelegen, schloss sich Elsteraue 2003 aus bis dahin zehn selbstständigen Gemeinden zusammen. Von Bornitz über das Straßendorf Langendorf, von Profen, in dem sich ein Braunkohletagebau befindet, bis hin zu Tröglitz entfaltet sich in Elsteraue ein einzigartiges Panorama anhaltinischen Charmes.

Wissenswertes

Elsteraue zählt knapp 9.300 Einwohner. Es gibt neun Kindertagesstätten, zwei Grundschulen (Tröglitz und Rehmsdorf) und eine Sekundarschule (Reuden). Einkaufsmöglichkeiten sind in Elsteraue vorhanden: In Tröglitz beispielsweise befinden sich im Zentrum Penny und Neukauf, Apotheke und Sparkasse. Ein kleiner Park lädt anschließend zum Verschnaufen ein. Des Weiteren gibt es in allen Ortsteilen Bäckereien und/oder Fleischereien.

In Rehmsdorf verschafft ein Naturbad, das als eines der schönsten im Burgenlandkreis gilt, Abkühlung für rauchende Köpfe; zwischen Profen und dem benachbarten (sächsischen) Auligk gibt es zudem ein Wildgehege. Fachwerkhäuser, zum Teil mehr als 300 Jahre alt, dominieren das sehenswerte Profil der Gemeinde. Hinzu kommen Siedlungen, Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Wohngebiete. Braunkohleabbau prägte und prägt noch immer das Erscheinungsbild des Ortes.

Wege durch Elsteraue

Zu erreichen ist die hügelige und grüne Gemeinde über die B2 und die B91, sowie über die B180, die in der Nähe verläuft. Die A4, A9 und A38 befinden sich ebenfalls im Radius von Elsteraue. In Bornitz und Profen gibt es Haltestellen der regionalen DB-Züge. Die PVG Burgenlandkreis ist z.B. mit den Linien 844 und 847, 848 und 850 im Gemeindegebiet unterwegs.

Namensgebend für das Landschaftsschutz- und Naherholungsgebiet Elsteraue ist die Weiße Elster, die auf einer Länge von 17 km durch die Gemeinde fließt. Parallel dazu ermöglicht der Elster-Radwanderweg den genussvollen Ausblick auf die Dörfer der Gemeinde. Überhaupt gibt es in der Umgebung viele Ausflugsmöglichkeiten. Berühmt für seine Weinanbaugebiete und Weinstraßen, für seinen Schlösser- und Burgenreichtum, für seine liebreizenden Dörfer und attraktiven Städte bietet der Burgenlandkreis für jeden etwas. Zudem laden das Leipziger Neuseenland (nordöstlich gelegen) und die Geiseltaler Seenlandschaft (in nordwestlicher Richtung) zu einem Besuch zu Land und auch auf dem Wasser ein.

Mit Elsteraue finden Sie einen anmutigen und einladenden Teil anhaltinischer Heimat. Die hügelige Gemeinde ist schnell erreicht, besitzt ein angenehmes Wohnflair und ist mit allem ausgestattet, was man zum Leben braucht. Zudem gehört sie zum sehenswerten Burgenlandkreis: ein spannungsreicher Dialog zwischen Kultur und Natur ist damit garantiert.

Doreen Fröhlich

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20191211081754 / r${buildNumber}