Wohnen in
Saarland, Saarpfalz-Kreis

Mietwohnungen
57
Eigentumswohnungen
79
Häuser zur Miete
8
Häuser zum Kauf
385

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Saarpfalz-Kreis

Saarpfalz-Kreis: Industrie und naturnahe Streuobstwiesen

Im hügeligen Saar-Nahe-Bergland befindet sich der nördliche Teil des Saarpfalz-Kreises, in dem viele Betriebe angesiedelt sind. Im südlichen Bliesgau jedoch existieren viele landwirtschaftlich genutzte Gebiete von ausgeprägter landschaftlicher Schönheit.

Als Rechtsnachfolger der ehemaligen Landkreise St. Ingbert und Homburg wurde 1974 der Saarpfalz-Kreis gebildet, der heute die Städte St. Ingbert, Homburg, Bexbach und Blieskastel sowie die Gemeinden Gersheim, Kirkel und Mandelbachtal umfasst.

Der Saarpfalz-Kreis als Wirtschafts- und Bildungsregion

Der Saarpfalz-Kreis ist immer noch vom Niedergang der traditionellen Montanindustrie geprägt. Speziell am Höcherberg und in St. Ingbert finden sich noch zahlreiche Relikte der Industriekultur. Heute setzt der Kreis im Dreiländereck Saar-Lor-Lux mit seinen gut ausgestatteten 45 Grundschulen, vier Gymnasien, sieben Erweiterten Realschulen, zwei Gesamtschulen, zwei Berufsbildungszentren und vier Sonderschulen auf ein umfassendes Bildungsangebot. Außerdem gibt es zwei private Gymnasien, eine private Erweiterte Realschule und eine Waldorfschule. Mit 76 Kindergärten, 18 Kindergrippen und 25 Horten sind auch die Kleinen bestens versorgt.

Dank der Universitätsklinik ist die Kreisstadt Homburg das Gesundheitszentrum des Saarlandes und außerdem nach der Landeshauptstadt Saarbrücken sein wichtigster Verkehrsknotenpunkt. Ein gut ausgebautes Verkehrsnetz verbindet den Saarpfalz-Kreis mit den benachbarten Wirtschaftsräumen: A6, A8 und B10 im Straßenverkehr, IC-/EC-Haltepunkt im Schienenverkehr.

Der Saarpfalz-Kreis als Erholungs- und Kulturregion

Die Gemarkung des staatlich anerkannten Erholungsortes Kirkel-Neuhäusel der Gemeinde Kirkel besteht etwa zur Hälfte aus einem herrlichen Mischwald, der von 130 Kilometer langen, gut ausgebauten und markierten Rad- und Wanderwegen durchzogen wird. Die Stadt Blieskastel glänzt mit ihrer im Saarland einmaligen Stadtanlage, ihrer barocken Architektur und den schönen, alten Fachwerkhäusern der Altstadt. Die Gemeinde Gersheim im Bliesgau mit ihren waldfreien, großen Ebenen hat sich in den letzten Jahren immer mehr zum attraktiven Ziel für Ausflügler entwickelt.

Das Kulturleben, das zum Teil von fünf Musikschulen, sieben Bibliotheken, drei Volkshochschulen und der freien Kunsthochschule ARTefix getragen wird, ist vielfältig und reicht von unserer Geschichte im Europäischen Kulturpark bis hin zu moderner Kunst im Museum St. Ingbert.

Mit seiner hervorragend ausgestatteten Infrastruktur und seiner differenzierten Landschaft entwickelt sich der Saarpfalz-Kreis zunehmend zu einem Agglomerationsraum, denn er vereint Industrie, Wohnen und Natur auf besondere Weise.

Sarah Gläser

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190611145642 / r${buildNumber}