Wohnen in
Hartenberg/Münchfeld

Mietwohnungen
37
Eigentumswohnungen
52
Häuser zur Miete
1
Häuser zum Kauf
1

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Hartenberg/Münchfeld

Hartenberg/Münchfeld: Ein durch und durch junger Stadtteil

Nicht nur der Stadtteil selbst, von den Mainzern im allgemeinen "Hamü" genannt, ist mit seinen gerade mal 19 Jahren ein außergewöhnlich junges Stück Mainz: Auch seine rund 15.600 Einwohner, die sich aufgrund der Nähe zur Universität und diversen anderen Bildungseinrichtungen, zur Innenstadt, dem Hauptbahnhof und jeder Menge Grünflächen und Freizeitmöglichkeiten hier niedergelassen haben, sind in der Hauptsache Studenten und junge Familien.

Natürlich haben hier auch schon vor hundert Jahren Menschen gelebt. Zu dem Stadtteil, wie er es heute ist, wurde Hamü jedoch erst im Jahre 1989, als die Innenstadt aus Verwaltungsgründen in vier eigenständige Bereiche aufgeteilt wurde.

Verkehrsanbindung

Hartenberg/Münchfeld beginnt direkt hinter den Gleisen des Mainzer Hauptbahnhofs. Die Mainzer Neustadt befindet sich im Osten, die Altstadt im Südosten. Die südliche Grenze des jungen Stadtteils wird von dem über 500 Jahre alten Campus der Gutenberg-Universität flankiert und wenn man weiter gen Westen fährt, kommt man nach Finthen und Gonsenheim. Jeder dieser Orte ist in kürzester Zeit zu erreichen, sei es mit dem Auto, einem der vielen Busse, dem Fahrrad oder notfalls auch zu Fuß. Der Hauptbahnhof liegt gleich um die Ecke und im angrenzenden Gonsenheim gelangt man über die Autobahnen 60 und 643 und deren Anschlüsse an die 671 in alle vier Himmelsrichtungen.

Erscheinungsbild und Infrastruktur

Wer in Hartenberg/Münchfeld wohnen möchte, sollte kein Altbau-Fan sein. Hier bestimmen Neubauten, Reihenhäuser und Wohnblocks das Bild. Diese sind jedoch fast durchgehend von Bäumen und Wiesen durchzogen, es gibt Spielplätze, eine Minigolfanlage, ein großes Schwimmbad mit Saunabereich, Sport- und Grillplätze, Möglichkeiten zum Eislaufen und Inlineskaten und im großen, grünen Hartenbergpark wird im Winter gerodelt und im Sommer geplanscht. Außerdem sind zahlreiche Kindergärten, zwei Grundschulen, ein großes Berufsschulzentrum, eine Abendschule und das Peter-Cornelius-Konservatorium vorhanden.

Literatur und Konzerte locken in das hier ansässige SWR-Landesrundfunkhaus, Theater- und andere kulturelle Veranstaltungen bietet die Alte Patrone mit ihren Künstlerateliers und Bühnen sowie einem Restaurant und Biergarten - natürlich schmeckt es jedem Fußballfan aber nur an einem Ort: im Bruchwegstadion des FSV Mainz 05, das sich direkt gegenüber des Einkaufszentrums befindet. Doch hier finden nicht nur stimmungsgeladene (Erst- und) Zweitligaspiele statt, hier trifft sich auch einmal im Jahr der ganze Kiez zum "HAMÜ-Fest".

Hartenberg/Münchfeld ist der jüngste Stadtteil von Mainz und Nachbarschaftlichkeit, Integration und ein friedliches, freundliches Miteinander werden hier groß geschrieben. Wer auf Altbauten verzichten kann, findet hier alles, was das Herz begehrt.

Christine Miksch

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190306150748 / r${buildNumber}