Wohnen in
Neustadt am Rübenberge

Mietwohnungen
14
Eigentumswohnungen
40
Häuser zur Miete
2
Häuser zum Kauf
113

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Neustadt am Rübenberge

Neustadt am Rübenberge: Historische Altstadt zwischen Großstadt und Natur

Neustadt ist mit 357 km² eine der flächengrößten Städte Deutschlands. Zwischen Bremen und Hannover liegt sie mit rund 46.000 Einwohnern am Nordwestrand der Region Hannover.

Die Gemeinde besteht neben der Kernstadt mit rund 18.000 Einwohnern aus insgesamt 35 Dörfern im Umland, die als Neustädter Land zusammengefasst werden. Durch das Gemeindegebiet fließt die Leine, im Westen liegen das Steinhuder Meer und das Tote Moor, die Neustadt direkt an große naturnahe Naherholungsgebiete anschließen.

Infrastruktur und das Neustädter Land

Durch die Kernstadt führt die Bundesstraße B6, die von Nienburg nach Hannover führt und gleichzeitig eine schnelle Anbindung an die Bundesautobahn A2 ermöglicht. Der Bahnhof Neustadt liegt an der Bahnstrecke zwischen Bremen und Hannover und wird jeweils stündlich vom RegionalExpress Norddeich - Hannover und der S-Bahnlinie S2 Nienburg – Hannover - Haste befahren. Der Öffentliche Nahverkehr wird von den Bussen der RegioBus Hannover bedient. Zahlreiche Buslinien verbinden die einzelnen Neustädter Stadtteile miteinander. Dreh- und Angelpunkt ist des dichten Bushaltestellennetzes ist der Bahnhof/ZOB.

Das Neustädter Land ist durch seine reizvolle, ständig wechselnde Naturlandschaft geprägt. Fast 90 Prozent der Fläche besteht aus Wald, Heide, Marsch, Moor, Feldern, Wiesen und sanften Hügeln und lädt zu Freizeit- und Sportaktivitäten in der Natur ein. Gut befestigte Fuß- und Radwanderwege führen teilweise auf ausgeschilderten Denkmalrouten wie etwa der 40 Kilometer langen Mühlenroute durch die Landschaft. Der Naturpark Steinhuder Meer und das Steinhuder Meer selbst sind ein Freizeitparadies für Naturfreunde, Naherholungssuchende und Wassersportler.

Flanieren in der Altstadt

Neustadt ist geprägt von Bauten aus der Zeit der Weserrenaissance. Stellvertretend hierfür steht besonders das 1573 erbaute Schloss Landestrost mit seinen historischen Gartenanlagen. In der Altstadt finden sich liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser und die von Grünanlagen umgebene ehemalige Bastion am Erichsberg. Eine bunte Auswahl an Geschäften, der Wochenmarkt und zahlreiche Restaurants und Cafés laden zum Verweilen und Bummeln ein.

Im Neustädter Gebiet gibt es 33 Kindergärten und Spielkreise sowie 2 Kinderhorte. Vier Grundschulen verteilen sich in der Kernstadt, 10 weitere in den umliegenden Dörfern. Auch ein Gymnasium, eine Kooperative Gesamtschule, eine Haupt- und eine Realschule sind vorhanden. Für Erwachsenen- und die musikalische Bildung sorgen die VHS Hannover Land und die örtliche Musikschule. Kulturelle Angebote können im Theater- und Konzertkreis, dem Kulturforum Neustadt oder dem Forum Kultur im Schloss Landestrost wahrgenommen werden. Für eine kontinuierliche Versorgung auch im Alter bietet Neustadt insgesamt 266 Altenwohnungen und 368 Pflegeplätze an.

Neustadt am Rübenberge ist eine charmante Kleinstadt. Ebenso wie ihre zahlreichen, umliegenden Dörfer bietet sie hohe Wohn- und Lebensqualität im Grünen, mit Nähe und einer guten Verkehrsanbindung an die Landeshauptstadt Hannover.

Christian Gröning

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190619131001 / r${buildNumber}