Wohnen in
Hohweg

Mietwohnungen
0
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
0

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Hohweg

Hohweg: Es lebe der Kleingarten

Im zum Stadtteil Walle gehörenden Ortsteil Hohweg gibt es ein großes Parzellengebiet, das nach Selbstauskunft "Kleingärtner- und Gartenheimerverein Walle e. V." heißt. In diesem riesigen Areal gibt es so genannte Dauerkleingärten, die von ihren Besitzern scheinbar ganzjährig benutzt werden.

Dieser Teil des Hohwegs ist geprägt durch seine Nähe zum Bremer Blockland - ein schönes an der Wümme gelegenes Naherholungsgebiet - und durch die Nähe zum Waller Feldmarksee, in dem man baden kann. Des Weiteren findet sich direkt an das Parzellengebiet angeschlossen, im hinteren Teil der Kleingärten der Waller Wassersport-Verein, in dem sowohl Kanuten als auch Segler und andere Wassersportler eine Vereinsheimat haben.

Einkaufsmöglichkeiten und Gewerbegebiet

Diese Naturnähe soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass man sich im Hohweg eigentlich noch mitten in städtischen Gefilden befindet: Der Stadtteil Walle und die in direkter Nähe befindliche Waller Heerstraße bieten Anwohnern des Viertels zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Einerseits gibt es viele kleinere Geschäfte, andererseits das etwas übermächtige Einkaufszentrum Walle-Center.

Neben den idyllisch gelegenen Parzellen und seinen teilweise lustig-bizarren Namen (Kampfhuhnweg) gibt es aber auch ein weniger ansehnliches Gewerbegebiet an der gleichnamigen Straße Hohweg.

Anbindung und Architektur

Die Anbindung an die Bremer Innenstadt ist für die Anlieger des Hohwegs sehr gut: Ab der Haltestelle Waller Straße fährt die Straßenbahnlinie 2 innerhalb einer Viertelstunde in die City (Obernstraße). Zudem gibt es noch die Buslinie 28, die eine gute Anbindung an die Bremer Universität gewährleistet. Noch eine Möglichkeit bieten Regionalbahnen, mit denen man vom Waller Bahnhof aus in fünf Minuten zum Bremer Hauptbahnhof gelangt. Gegenüber den bereits erwähnten Domizilen im Parzellengebiet dominieren im Hohweg vor allem Ein- und Mehrfamilienhäuser, die sowohl freistehend als auch in Reihenformation vorkommen.

Der Ortsteil Hohweg ist für alle geeignet, die Kleingartenluft schnuppern möchten, aber gleichzeitig das städtischere Flair der angrenzenden Ortsteile, sowie deren infrastrukturelle Möglichkeiten nicht missen wollen. Die Bremer Innenstadt befindet sich außerdem in guter Erreichbarkeit.

Hendrikje Salisch

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

2 / 20181017113443 / r15669