Wohnen in
Hohentor

Mietwohnungen
8
Eigentumswohnungen
3
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
5

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Hohentor

Hohentor: Beck`s lässt grüßen

Dass Beck's nun zum Konzern InBev gehört, dürfte dem Großteil der im angrenzenden Ortsteil Hohentor lebenden Anwohner gleichgültig sein. Im Gegensatz zu dem durch die Brauerei verursachten, markant süßlichen Maische-Geruch, der sich aber vorwiegend Richtung Innenstadt ausbreitet und meistens nicht als störend empfunden wird.

Hohentor befindet sich in direkter Nähe zu Beck's und wird von mehreren Hauptverkehrsstraßen (Langemarckstraße, Neuenlander Straße) eingerahmt, die recht laut und zum Teil auch architektonisch wenig attraktiv sind. Dafür gibt es in den Seitengassen der Hohentorsheerstraße viele ruhig gelegene Wohnhäuser (meistens Reihenein- oder Mehrfamilienhäuser).

Hochschule und Park an der Neustadtscontrescarpe

Wer im Hohentor wohnt, kann ohne große Anstrengung zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Hochschule am Neustadtswall gelangen, in der circa 8.000 Studenten und Studentinnen immatrikuliert sind.

Aber nicht nur sie, sondern auch die Anwohner der Alten Neustadt und des Hohentor profitieren vom schönen, mit einem großen Spielplatz ausgestatteten Park an der Neustadtscontrescarpe. Hier gibt es Grünflächen, die im Sommer als Liegewiesen genutzt werden und ein öffentliches Beach-Volleyballfeld. Am Ende des Parks befindet sich zum einen das Theater am Leibnizplatz, in dem die shakespeare company ihren Sitz hat, zum anderen das Schwimmbad Südbad.

Einkaufsmöglichkeiten und Anbindung

Gute Einkaufsmöglichkeiten gibt es vor allem an der Pappelstraße: Neben Supermärkten finden sich hier auch Cafés und Kneipen. Außerdem gibt es einen Wochenmarkt (der Ökomarkt am Delmemarkt); insgesamt findet hier ein Großteil des gesellschaftlichen Lebens statt - im Gegensatz zu den eher dem Wohnen vorbehaltenen Straßen rund um die Hohentorsheerstraße.

Die Anbindung an die Innenstadt durch den öffentlichen Nahverkehr ist gut: Die Straßenbahnlinie 1 fährt von der Haltestelle ‚Pappelstraße‘ in zehn Minuten bis zum Hauptbahnhof und in nur fünf Minuten bis zur Bremer Innenstadt an der Obernstraße. Neben der Straßenbahnlinie 1 fahren zusätzlich die Linie 8, sowie die Buslinie 26/27 Richtung City.

Der Ortsteil Hohentor, der zum Stadtteil Neustadt gehört, ist für alle geeignet, die Wert auf eine gute Infrastruktur legen: Eine gute Anbindung an die Bremer Innenstadt ist gewährleistet, die B 75 in direkter Nähe und die City auch mit dem Rad zu erreichen.

Hendrikje Salisch

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20181017113443 / r15669