Wohnen in
Gete

Mietwohnungen
17
Eigentumswohnungen
29
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
8

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Gete

Gete: Klein, aber fein

Das kleine Gete-Viertel gehört mit sieben weiteren Ortsteilen (Barkhof, Bürgerpark, Schwachhausen, Neu-Schwachhausen, Radio Bremen und Riensberg) zum Stadtteil Schwachhausen, der allgemein als Wohnort der wohlhabenderen Bremer gilt. Für das Gete-Viertel kann man diese Vermutung weder ganz bestätigen noch völlig abstreiten.

Ein einheitliches Erscheinungsbild findet man hier weder in Bezug auf Architektur noch bezüglich der Bewohner vor: Es gibt an der Grenze des Ortsteils Richtung Stadtzentrum einige Straßen, in denen sich viele Altbremer Häuser befinden, die zum Teil über Jugendstilelemente sowie einen Verandaeingang verfügen. In den weiter im Innern des Gete-Viertels liegenden Straßen findet man aber auch wunderschöne, große und villenhaft anmutende Gebäude. Genauso vorhanden sind aber auch schöne Reihenein- und manch weniger schöne Reihenmehrfamilienhäuser.

Kleingartenanlage und Biergarten

Gesäumt wird Gete zum einen von Bahngleisen der DB, an denen sich ein Parzellengebiet - die Pagentorner Kleingartenanlage - entlang zieht. Hier ist es sehr ruhig und grün. Eine kleine Ausnahme von der sonst friedlich-stillen Stimmung gibt es im in die Kleingartenanlage eingegliederten Restaurant Leierkasten, dessen Biergarten auch Gäste aus ganz anderen Teilen der Stadt anzieht.

Entfernung zum Stadtzentrum und Verkehrsanbindung

Das Gete-Viertel ist nicht sehr weit vom Zentrum Bremens entfernt und verfügt zudem über eine passable Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr: So dauert eine Fahrt beispielsweise von der Haltestelle St. Joseph Stift an der Schwachhauser Heerstraße zum Bahnhof mit der Straßenbahnlinie 1 nur rund zehn Minuten.

Zudem liegen zwei große Krankenhäuser in direkter Erreichbarkeit für Anwohner des Gete-Viertels: Zum einen das an der St.-Jürgen-Straße gelegene Klinikum Bremen Mitte und das gerade schon erwähnte Krankenhaus St. Josef Stift.

Das Gete-Viertel ist ein Ortsteil Bremens, der in allen Belangen gediegen daherkommt: Neben einer Kleingartenanlage am Rande des Quartiers, gibt es viele Tempo-30-Zonen, Spielplätze und einen nicht zu weit entfernten Bremer Hauptbahnhof (circa zehn Minuten mit dem öffentlichen Nahverkehr). Insgesamt ergibt sich ein recht grünes Straßen- und wenig beengt wirkendes Wohnbild.

Hendrikje Salisch

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190416125331 / r${buildNumber}