Wohnen in
Farge

Mietwohnungen
1
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
8

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Farge

Farge: Dorf am Weserdeich

Der Ortsteil Farge gehört zum Stadtteil Blumenthal, der wiederum in Bremen-Nord liegt. Trotz der Zugehörigkeit zu Bremen liegen circa 30 Auto-, Bus- oder Bahnkilometer zwischen Farge und dem Bremer Stadtzentrum.

Wer in Farge wohnt, wird also nicht unüberlegt - "mal eben" - in die Bremer City fahren. Es gibt zwar die Möglichkeit, mit dem Stadtbus nach Gröpelingen und damit ins Bremer Stadtgebiet zu fahren. Das dauert aber etwa eine Stunde und erfordert noch eine anschließende 20-minütige Straßenbahnfahrt. Auch eine Bahnfahrt mit der Regionalbahn oder der Nordwestbahn vom Bahnhof Farge bis zum Bremer Hauptbahnhof dauert 45 Minuten. Über die B74 ist die A27 Richtung Bremen mit dem Auto jedoch in gut erreichbarer Nähe.

Um aber auf näher gelegenes, städtischeres Flair nicht verzichten zu müssen, bietet sich ein Besuch in Vegesack an, das wesentlich schneller zu erreichen ist und mit seinem schönen Hafen und dem Einkaufszentrum Haven Höövt zum Spazieren oder Einkaufen einlädt.

Wohnen im Grünen: Deich an der Weser

Die Wohngebäude in Farge sind meist frei stehende Einfamilienhäuser mit Garten. Ideal für Familien mit kleinen Kindern sind die ruhigen und grünen Seitenstraßen, in denen es - auch aufgrund des zum Teil relativ schlechten Straßenbelags - nur wenig bzw. langsam fahrenden Verkehr gibt.

Direkt zur Weser und den sie umgebenden Deich, der die perfekte Umgebung zum Spazierengehen und Joggen bietet, führt zum Beispiel der "Wasserweg". Hier gibt es sehr schöne, zum Teil reetgedeckte Häuser und auch Bauernhöfe. Dementsprechend ländlich und maritim ist das Flair dieser Umgebung.

Fähre und Steinkohlekraftwerk

Nicht ganz so beschaulich wirkt da die Schwerlastfähre zwischen Farge und Berne, die zahlreichen Autofahrern den Weg ins benachbarte Niedersachsen - zum Beispiel nach Oldenburg - verkürzt. Und auch das angrenzende Steinkohlekraftwerk der E.ON AG sticht als riesiges Bauwerk in der ansonsten sehr natürlichen Umgebung hervor.

Farge ist trotz der offiziellen Zugehörigkeit zu Bremen weit vom City-Bereich entfernt (circa 30 Kilometer). Vorzüge dieses Ortsteils sind jedoch die Natur- und Wesernähe sowie die dörfliche Ruhe und Zurückgezogenheit. Ausreichende Einkaufsmöglichkeiten und soziale Infrastruktur sind aber eher in den Nachbarortsteilen (Blumenthal; Vegesack) vorhanden.

Hendrikje Salisch

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190416125331 / r${buildNumber}