Wohnen in
Neunhof

Mietwohnungen
0
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
1

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Neunhof

Neunhof: Ein junges Dorf im Norden Nürnbergs


Als einer von wenigen Orten im Knoblauchsland kann Neunhof ein Bevölkerungswachstum aufweisen; die Zahl der unter sechsjährigen Kinder ist höher als in vielen anderen Stadtteilen Nürnbergs. Aus diesem Grund wurde hier in den letzten Jahren viel gebaut. Der Stadtteil ist mit 1.400 Einwohnern dennoch nicht sonderlich groß.

Neunhof liegt im so genannten "Knoblauchsland", denn auch heute noch kommt ein nicht geringer Teil des in Nürnberg verzehrten Gemüses aus dieser Gegend. Der Stadtteil ist umgeben von Wiesen und Feldern, obwohl im Rathaus immer wieder auf ihre Nutzungsmöglichkeit als Gewerbeflächen und Wohngebiete geschielt wird.

Neue Wohngebiete

In Neunhof wurden in den vergangenen Jahren neue Einfamilienhaussiedlungen errichtet. Während in anderen Ortsteilen viele der ursprünglich für Familien angelegten Siedlungen heute überwiegend von Senioren bewohnt werden, ist ihr Bevölkerungsanteil hier noch immer unterdurchschnittlich, der von Kindern dagegen über dem Stadtdurchschnitt. Die resultierende Menge an Nachkriegsbauten und auch die Nähe zum Nürnberger Flughafen kann als negativ empfunden werden.

Die dörfliche Struktur besteht dennoch weiter und nicht wenige Neubürger sind deswegen hierher gezogen. Die Innenstädte von Nürnberg, Erlangen und Fürth liegen quasi vor der Haustür, aber mit Freiwilliger Feuerwehr, Heimat-, Sport- und Trachtenverein, Kärwa-Burschen usw. hat Neunhof fast alles, was ein echtes mittelfränkisches Dorf ausmacht; auch eine Reihe von Wirtshäusern gibt es. Lediglich eine Kirche fehlt: Sie befindet sich im wenige hundert Meter entfernten Nachbarort Kraftshof. Dafür hat Neunhof ein Schloss, in dem der Heimat- und Trachtenverein ein kleines Museum eingerichtet hat.

Einkaufen und Kinderbetreuung

Auch die Grundschule für die Kinder der beiden Orte ist in Neunhof angesiedelt und auch die Auswahl an Kindergärten ist groß. Das Angebot an Geschäften dagegen ist nicht besonders reichhaltig, jedoch stehen im Umkreis von wenigen Kilometern zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten zur Verfügung. Über eine Buslinie ist Neunhof außerdem an das Nürnberger Verkehrsnetz angeschlossen.

Neunhof ist noch immer ein Dorf, auch wenn ein Großteil der Häuser nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden ist und viele Neubürger hier wohnen. Vor allem für Familien ist der Stadtteil attraktiv: Es gibt viele Kinderbetreuungsmöglichkeiten, die Grundschule ist vor Ort, die Innenstädte von Nürnberg, Fürth und Erlangen liegen gleich vor der Haustür und trotzdem ist Neunhof von Feldern umgeben.

Tilman Weigel

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

2 / 20190619131001 / r${buildNumber}