Wohnen in
Großgründlach

Mietwohnungen
1
Eigentumswohnungen
17
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
0

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Großgründlach

Großgründlach: Dorf im Städtedreieck


Großgründlach ist der nördlichste Zipfel des Knoblauchslandes. Wie die angrenzenden Stadtteile ist es eigentlich mehr ein Dorf als ein Stadtteil. Vielleicht sogar eine Kleinstadt.

Wenn man einen Großgründlacher fragt, ist der Ort gar kein Stadtteil von Nürnberg, sondern Nürnberg eher ein Teil von Großgründlach! Denn schließlich wurde der Ort schon vor fast 1.000 Jahren urkundlich erwähnt und damit fast ein Vierteljahrhundert vor der ehemaligen freien Reichstadt.

Historischer Kern

Wie es sich für ein echtes Dorf gehört, liegen im Zentrum die beiden Kirchen, das Rathaus und natürlich auch ein Gasthof. Daneben gibt es ein kleines Museum und eine schöne, von alten Bäumen und noch älteren Häusern gesäumte Hauptstraße. Hier finden sich zahlreiche Geschäfte. Dabei geht das Angebot über den obligatorischen Bäcker und Metzger weit hinaus. Dass sich diese Läden halten konnten, ist umso erstaunlicher, da sich am südlichen Rande des Ortsteils ein großes Gewerbegebiet mit mehreren Supermärkten befindet.

Auch für Bank- und Behördengänge müssen die Großgründlacher nicht in die Innenstadt. Mehrere Banken gibt es am Ort und im ehemaligen Rathaus ist heute eine Außenstelle der Stadtverwaltung untergebracht. Gleichzeitig hat sich Großgründlach an vielen Stellen den Charme eines Dorfes bewahren können. Abgesehen vom Gewerbegebiet Schmalau im Süden grenzt der Stadtteil an die Felder und Wiesen des Knoblauchslandes. Das gilt noch viel mehr für Kleingründlach, das – wie das mit Großgründlach zusammen gewachsene Reutles – ebenfalls zum Stadtbezirk gezählt wird.

Leben im Drei-Städte-Eck

In Großgründlach grenzen gleich drei Großstädte aneinander. Obwohl das Dorf von Feldern und Wiesen umgeben ist, sind es maximal gute zehn Kilometer bis in die Zentren von Nürnberg, Fürth und Erlangen. Drei Buslinien binden Großgründlach direkt an Nürnberg und Fürth an. Und nur rund drei Kilometer vom Zentrum des Dorfes entfernt soll in Steinach ab 2011 die S-Bahn von Nürnberg nach Erlangen halten. Auch nachts ist der Ort an den Öffentlichen Nahverkehr angebunden. Der Nachtbus von Nürnberg nach Erlangen hält stündlich in Großgründlach.

Dass Großgründlach vor allem für Familien mit Kindern attraktiv ist, hat jedoch auch noch andere Gründe. Großgründlach besteht fast ausschließlich aus Einfamilienhäusern und direkt im Ort gibt es zwei Kindergärten. Nur wer unter 3-Jährige oder Schulkinder betreuen lassen will, muss nach Neunhof fahren, das aber lediglich drei Kilometer entfernt ist.

Immerhin 22 Vereine listet die Seite grossgruendlach.de auf, vom Bayerischen Bauernverband über die Freiwillige Feuerwehr und verschiedene Sport- und Musikvereine bis zum Pfeifenraucherstammtisch.

Wer in Großgründlach wohnt, lebt im Dorf und trotzdem nahe an gleich drei Großstädten. Der Ort ist daher rund um die Uhr an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden, ein Vorteil, den Nachtschwärmer und Eltern von Jugendlichen gleichermaßen schätzen. Daneben punktet Großgründlach mit einem vielfältigen Vereinsleben.

Tilman Weigel

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190619131001 / r${buildNumber}