Gewerbe in
Flensburg

Büros
29
Einzelhandel
6
Gastronomie
1
Lager & Hallen
11

Standortfaktoren

Gewerbeumfeld

Interessante Orte

Immobilienangebote

Portrait

Flensburg, die rund 89.000 Einwohner zählende Stadt im Norden des Bundeslandes Schleswig-Holstein, ist gleichzeitig die größte Stadt im Landesteil Schleswig. Sie ist gekennzeichnet durch eine historische Altstadt, einen bedeutenden Hafen und eine Förde mit Verbindung zur Ostsee. Die Stadt überzeugt nicht einzig und allein durch ihren Bekanntheitsgrad als Stadt der Verkehrssünderkartei, sondern punktet vielmehr durch den großen Einzugsbereich als Kultur- und Einkaufsstadt wie als attraktiver Arbeitsort, dessen Einzugsbereich bis weit nach Dänemark reicht. Wer sich mit einem Gewerbe in Flensburg ansiedeln will, findet ideale Bedingungen unter anderem bei dem großen Angebot an Gewerbegrundstücken und Immobilien, die zu moderaten Preisen angeboten werden. Hier sind mehr als 6.000 Unternehmen ansässig, wobei der breite Mittelstand hier traditionell seinen Standort hat.

Flensburg – Stable Wirtschaftsstruktur für unterschiedliche Branchen

Vertreten sind neben dem Maschinenbau, dem Schiffsbau und der Kommunikationsbranche auch neue Bereiche wie der Gesundheitssektor und die Dienstleistungsbranche. Die hohe Exportquote der Stadt verhilft Flensburg auf Platz eins in Schlesweig-Holstein. Die gut strukturierte Hochschullandschaft der Stadt, die Universität und Hochschulen bündeln, stellen dem Arbeitsmarkt Jahr für Jahr qualifizierte Absolventen zur Verfügung, die eine Vielzahl an motivierten Facharbeitskräfte ergänzen. Die enge Verflechtung zwischen Unternehmen, Forschung und Wissenschaft ermöglicht Existenzgründern und Firmen, die eine Unternehmenserweiterung am Standort Flensburg planen, optimale Voraussetzungen, die durch eine gut ausgebaute Infrastruktur ergänzt werden. Der Tourismus und das damit in Verbindung stehende Hotel- und Gastronomiegewerbe gehört zu den Wirtschaftszweigen der Stadt, die auf Expansion ausgerichtet sind. Die Nachbarschaft zu Dänemark bewirkt einen florierenden Waren- und Grenzhandel zu unserem skandinavischen Nachbarland und eröffnet Gewerbetreibenden vor Ort optimale Bedingungen in Sachen Dienstleistungsexport. Die geographische Lage der Stadt gewährleistet ideale Anbindungen über Schiene und Straße. Intercity-Expressverbindungen nach Hamburg wie auch nach Berlin und Köln ergänzen die Bahnverbindungen zwischen Kopenhagen und Flensburg. Westlich der Stadt verbindet die Autobahn A 7 das deutsche Festland mit der Europastraße 45 in Dänemark. Diese wird durch zwei Bundesstraßen ergänzt, die quer durch das Stadtgebiet von Flensburg führen und auch für eine schnelle Anbindung an den Flugplatz Flensburg-Schäferhaus bieten.

2 / 20190507111228 / r${buildNumber}