Gewerbe in
Nordsachsen (Kreis)

Büros
66
Einzelhandel
31
Gastronomie
12
Lager & Hallen
57

Standortfaktoren

Gewerbeumfeld

Interessante Orte

Immobilienangebote

Portrait

Der Landkreis Nordsachsen entstand am 1. August 2008 bei der Kreisreform in Sachsen. Durch die Angrenzung des Landkreises an die Bundesländer Sachsen-Anhalt und Brandenburg sowie an die Stadt Leipzig ist die dortige Lage geprägt durch die Verbindung von Tradition und Verbindung und macht ein Gewerbe in Nordsachsen zu einem Standort mit Potenzial. Einen großen Antrieb erhält die Wirtschaft unter anderem auch durch den Flughafen Leipzig/Halle, weshalb vor allem Unternehmen in der Logistikbranche ideale Voraussetzungen für ein Gewerbe in Nordsachsen vorfinden. Seit 2009 ist Nordsachsen zudem Mitglied im Netzwerk "Logistik Leipzig-Halle", was die Leistungsfähigkeit und auch das Leistungsspektrum der Region ständig weiter verbessert.

Nordsachsen - Wirtschaftsstandort mit großem Potenzial

Nordsachsen hat sich zu einer stark wachsenden Wirtschaftsregion entwickelt – Anteil daran haben unter anderem die bereits angesprochene zentrale Lage des Landkreises sowie die modernste Infrastruktur. Zu Letzterem gehören unter anderem die Autobahnen A 9 und A 14. Mit dem Elbehafen Torgau besteht darüber hinaus ein Anschluss zum internationalen Wasserstraßennetz. Der Messeplatz Leipzig stellt zudem einen direkten Zugang zu den internationalen Märkten für die Gewerbe in Nordsachsen dar. Bedeutende Wirtschaftssektoren in Nordsachsen sind neben der bereits angesprochenen Logistik die Gesundheitswirtschaft sowie die Umwelt- und Energietechnik.

2 / 20191022151706 / r${buildNumber}