Gewerbe in
Recklinghausen (Kreis)

Büros
195
Einzelhandel
102
Gastronomie
31
Lager & Hallen
124

Standortfaktoren

Gewerbeumfeld

Interessante Orte

Immobilienangebote

Portrait

Der Ruhrgebietskreis Recklinghausen liegt im Zentrum Nordrhein-Westfalens. Mit seinen rund 640.000 Einwohnern gehört der Kreis Recklinghausen neben der Region Hannover zu den bevölkerungsreichsten Landkreisen der Bundesrepublik, der aus zehn kreisangehörigen Gemeinden besteht. Die Kernstädte des Kreises, die Kreisstadt Recklinghausen und Herten, bieten eine Vielzahl an traditionellen und innovativen Möglichkeiten, die unter anderem auch von optimalen Absatzmärkten und attraktiven Standortfaktoren profitieren. Alle, die ein Gewerbe im Kreis Recklinghausen verwirklichen wollen, profitieren auch von einer hervorragend ausgebauten Infrastruktur, die das Kreisgebiet über Autobahnen, Wasserwege und Schienen vernetzt und Anbindungen zu bedeutenden Wirtschaftsregionen herstellt. Die direkte Nachbarschaft zu zwei Bundesautobahnen, die auf der West-Ost-Achse die Niederlande über das Ruhrgebiet und Berlin mit Warschau verbindet und auf der Nord-Südachse eine Verbindung zwischen Hamburg und Frankfurt herstellt, erweist sich Unternehmen aller Branchen als effizient wie auch die Nähe zu den beiden internationalen Flughäfen Düsseldorf und Dortmund. Der Stadthafen von Recklinghausen dient nach der erforderlichen Umgestaltung vielseitigen Kultur- und Freizeitangeboten.

Kreis Recklinghausen – Starkes Kompetenznetz durch effiziente Verflechtung von Standortfaktoren

Das Kreisgebiet von Recklinghausen eignet sich hervorragend als Standort für Neuansiedlungen in Gewerbe- wie auch Industrieparks, die maßgeschneiderte Gewerbeflächen für unterschiedliche Vorhaben im Kultur- und Gastronomiebereich wie auch technologieorientierte Betriebe bieten. Bedingt durch den strukturellen Wandel der Region, hat das innovative Segment der Gesundheitswirtschaft hier mit mehr als 50.000 Arbeitsplätzen Fuß fassen können und bindet produzierende wie auch forschende Unternehmen effizient in die Wirtschaftslandschaft ein, die unter anderem auch als Logistikstandort punktet. Unterschiedliche Kompetenzfelder wie die Abwasser- und Elektrotechnik, der Maschinenbau und neue Energien gehören zu den unternehmerischen Schubkräften der Region. Der Zukunftsraum Kreis Recklinghausen profitiert von einem hohen Potenzial gut ausgebildeter Fachkräfte und der Nähe zu Hochschulstandorten, die für fähige Absolventen in unterschiedlichen Bereichen sorgen und dem Mix aus verschiedenen Branchen zur Verfügung stehen.

2 / 20190306150748 / r${buildNumber}