Gewerbe in
Darmstadt

Büros
358
Einzelhandel
28
Gastronomie
9
Lager & Hallen
193

Standortfaktoren

Gewerbeumfeld

Interessante Orte

Immobilienangebote

Portrait

Das hessische Darmstadt zählt mit seinen rund 142.000 Einwohnern zum südlichen Teil der Metropolregion Rhein-Main und gilt weit über ihre Grenzen hinaus mit mehr als 30 forschenden Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen zu den Zentren mit internationaler Bedeutung. Darmstadt überzeugt mit einer attraktiven Innenstadt als idealer Einzelhandelsstandort, der darüber hinaus nicht nur motivierte und qualifizierte Arbeitskräfte zur Verfügung stellt, sondern durch sein akademisches Absolventenpotenzial auch Führungskräfte rekrutieren kann.

Darmstadt – attraktive Standortvorteile inmitten der Wissenschaftsstadt

Wer sich mit einem Gewerbe in Darmstadt eine Existenz aufbauen, oder sein Unternehmen erweitern will, profitiert von fünf bedeutenden wirtschaftlichen Schwerpunkten, zu denen die Bereiche Pharma, Chemie und Biotech gehören und unter anderem durch die namhaften Großunternehmen Evonik Röhm und Merck vertreten sind. Im Bereich Haarkosmetik konnten sich bereits vor vielen Jahren die Unternehmen P&G-Wella und KPSS-Goldwell etablieren. Im Segment der Kommunikations- und Informationstechnologie haben sich die Software AG, CA Deutschland und die Deutsche Telekom in Darmstadt einen Namen gemacht. Zu den krisenresistenten Bereichen zählen die Mechatronik, der Maschinenbau und die Elektrotechnik, die durch die Firmen Schenck-Process, Schenck-Rotec und HBM erfolgreich am Standort Darmstadt vertreten sind wie auch die Global Player VEGA und EUMETSAT im Bereich Weltraum- und Satellitentechnologie. Die gut ausgebaute Infrastruktur Darmstadts ergänzen die Standortvorteile für alle Branchen um einen wichtigen Bereich. Zwei Autobahnen durchziehen das westliche Stadtgebiet, um sich am Darmstädter Kreuz zu treffen und ergänzen mehrere Bundesstraßen. Von nicht weniger großer Bedeutung ist der Schienenverkehr. Der Hauptbahnhof der Stadt befindet sich an der Strecke der Main-Neckar-Eisenbahn und gewährleistet eine Anbindung an die Metropolen Frankfurt, Wiesbaden, Mannheim und Heidelberg.

2 / 20191022151706 / r${buildNumber}