Gewerbe in
Bergedorf

Büros
20
Einzelhandel
3
Gastronomie
3
Lager & Hallen
1

Standortfaktoren

Gewerbeumfeld

Interessante Orte

Portrait

Der 40.521 Einwohner zählende Stadtteil Bergedorf überzeugt als das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Hamburger Verwaltungsbezirks gleichen Namens. Als Anziehungspunkt gilt der malerische Stadtteilkern mit Schloss und Kirche, der von einer wirtschaftlich expandierenden Einzelhandelslandschaft umgeben ist. Cafés, Restaurants, einige Handwerksbetriebe und Dienstleister ergänzen die bunte Gewerbevielfalt in Bergedorf. Als Publikumsmagneten erweisen sich auch die gut erhaltenen historischen Fachwerkhäuser, noblen Villen und Altbauten in der direkten Nachbarschaft zum einzigen Schloss der Elbmetropole. Wer als Jungunternehmer mit einem Gewerbe im Stadtteil Bergedorf in Hamburg Fuß fassen will, kann aus einer großen Vielfalt an gut erschlossenen Gewerbeflächen wählen und findet am Standort auch qualifizierte Facharbeitskräfte, die sich mit ihren Familien für den grünen Stadtteil Bergedorf als Lebensmittelpunkt entscheiden.

Bergedorf: Bunte Einzelhandelsstruktur in historisch bedeutender Umgebung

Bergedorf, Stadtteil im äußersten Osten der Freien und Hansestadt Hamburg, wird von der fruchtbaren Vier- und Marschlande umgeben, die sich nicht nur für den Obst- und Gemüseanbau eignet, sondern auch zu Spaziergängen und Fahrradtouren einlädt. Daneben bietet der Stadtteil auch ein beeindruckendes Kultur- und Freizeitangebot, das unter anderem von geschichtsträchtigen Vereinen getragen wird. Trotz der malerischen geographischen Lage, ist der Stadtteil gut über den öffentlichen Personennahverkehr an andere Stadtteile und die Hamburger Innenstadt angeschlossen. Über die Autobahn A 25 und die Bundesstraße B 5 sind Autofahrer binnen weniger Minuten im pulsierenden Zentrum der Stadt.

2 / 20190416125331 / r${buildNumber}