Gewerbe in
Oberallgäu (Kreis)

Büros
22
Einzelhandel
15
Gastronomie
22
Lager & Hallen
12

Standortfaktoren

Gewerbeumfeld

Interessante Orte

Immobilienangebote

Portrait

Im südlichsten Landkreis der Bundesrepublik, im Kreis Oberallgäu, leben rund 150.000 Menschen in 28 Gemeinden. Inmitten der alpinen und voralpinen Region finden sich zahlreiche Tourismuszentren, die ganzjährig vom Fremdenverkehr leben. Das Hotel- wie auch das Gastronomiegewerbe bilden den wichtigsten Wirtschaftsfaktor neben dem Maschinenbau, der Verpackungsmittelindustrie und den traditionellen Wirtschaftszweigen Milchwirtschaft und Landwirtschaft. Hier finden alle, die sich mit einem Gewerbe ansiedeln wollen, nicht nur die Unterstützung der Wirtschaftsförderung, sondern auch zahlreiche Gewerbeimmobilien und attraktive Grundstücke.

Kreis Oberallgäu – Tourismusregion mit mittelständischem Unternehmensmix

Der im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben liegende Landkreis grenzt an das Nachbarland Österreich und profitiert von wirtschaftlichen Kooperationen zwischen kleinen und mittleren Betrieben. Zu den Besonderheiten des Kreises gehören zehn ausgewiesene Naturschutzgebiete und mehr als 20 Landschaftsschutzgebiete wie auch mehr als 90 Naturdenkmäler, die zum Erfolg des Wirtschaftszweiges Tourismus beitragen. Ergänzt werden die positiven Standortvorteile durch die Anbindung an die Autobahn A 7 und sieben Abfahrten im Kreisgebiet. Vier Bundesstraßen durchkreuzen das Kreisgebiet und gewährleisten schnelle Anbindungen zwischen den Gemeinden.

2 / 20180523153014 / r15577