Gewerbe in
Deggendorf (Kreis)

Büros
40
Einzelhandel
13
Gastronomie
3
Lager & Hallen
11

Standortfaktoren

Gewerbeumfeld

Interessante Orte

Immobilienangebote

Portrait

Deggendorf, auch genannt "das Tor zum Bayerischen Wald", liegt im Donautal, im Zentrum Niederbayerns. Die Nähe zur Tschechischen Republik und die Auswirkungen der Osterweiterung der EU lassen Deggendorf zu einer wirbelnden Drehscheibe des europäischen und internationalen Handels werden. Der Kauf von Gewerbeimmobilien in Deggendorf (Kreis) ist also eine gute Investition. Es findet sich eine gemischte Ansiedlung von Unternehmen aus dem Mittelstand und der Industrie.

Deggendorf – Wirtschaftsstandort an der Isar

Der Landkreis und mit ihm die Gemeinden erschufen im Laufe der letzten Jahre eine ganze Reihe von Gewerbe- und Industriegebieten. Die Gesamtfortschreibung des Landesentwicklungsplans wertet Deggendorf bedeutend auf. Die infrastrukturelle Lage der Hochschulstadt, die direkt an einem Knotenpunkt von bedeutenden Verkehrsströmen angesiedelt ist, schuf die Voraussetzung für eine prosperierende Wirtschaftsstruktur, die sich in den letzten Jahrzehnten ständig noch verbesserte. In der Region um Deggendorf sind heute Betriebe der Kunststoff- und Holzverarbeitung, ein sehr großes internationales Hoch- und Tiefbauunternehmen, auch Unternehmen die mit Eisen- und Leichtmetallbau sowie mit der Gummiindustrie zu tun haben angesiedelt. Die Textilindustrie nimmt ihren traditionellen Platz in der Wirtschaft der Region ein.

2 / 20180523153014 / r15577