Baulexikon

Einsprüche von Grundstücksnachbarn

Kaum jemand vermag so erbittert miteinander zu streiten wie Grundstücksnachbarn. Allein die räumliche Nähe bietet zahlreiche Gründe, sich vom jeweils anderen gestört zu fühlen.

Von falsch platzierten Komposthaufen oder Lampen, Schatten werfenden Bäumen und überhängenden Zweigen, von geruchsintensiven Tätigkeiten bis hin zu Hundegebell. Auch sehr häufig ist die nachbarliche "Zaun-Debatte". Nicht selten wird dieser Streit mit solcher Vehemenz geführt, dass er nur noch vor Gericht geschlichtet werden kann. Über die behördlichen Auflagen (B-Plan, Ortsatzung) hinaus kann es sein, dass von Grundstücksnachbarn Einsprüche zu ihrem geplanten Objekt zu erwarten sind. Es gibt ohne weiteres Rechte des Grundstücksnachbarn, die auch eine Baugenehmigung durch die Baubehörde hinfällig werden lassen können.

Es ist also keineswegs so, dass eine erteilte Baugenehmigung einen Einspruch durch den Grundstücksnachbarn ausschließt. So kann sich ein Objekt durchaus im Rahmen der behördlichen Auflagen bewegen und dann trotzdem vom Nachbarn angefochten werden (z.B. durch Einschränkung der Belichtung). Auch wenn diese Einsprüche auf dem Klagewege nicht immer erfolgreich verlaufen, ist zumindest ein vorübergehender Baustopp zu befürchten, der Kosten und Ärger mit den beauftragten Unternehmern verursacht. Hier kann man sich auch nur durch das direkte Gespräch mit den Nachbarn über das geplante Vorgehen vor Überraschungen schützen. Bei solchen Gesprächen sollte dann unbedingt ein Zeuge anwesend sein.

Um einen rechtlichen Angriff der Baugenehmigung durch die Nachbarn zu vermeiden, ist die frühzeitige Einholung von Nachbareinverständniserklärungen hilfreich. Im Interesse eines guten Verhältnisses zu den Nachbarn und dem reibungslosen Gelingen Ihres Vorhabens sollten Sie immer den Nachbarn mit einbeziehen, bevor Sie mit einem Bau beginnen.

Gratis Hausbau-Kataloge

Hausbau-Kataloge bequem und kostenlos nach Hause bestellen.
Gratis Kataloge anfordern

Sie planen den Hausbau? Jetzt zu den Immobilientypen informieren: