Architektenhaus

Die Erfüllung aller Wünsche
Massiv gemauerte Häuser, schlüsselfertig zum Festpreis. Große Familie? Exklusive und individuelle Ausstattung? Die Partner-Firmen von BAUMEISTER-HAUS erfüllen alle Wünsche.

Link zur Homepage: www.baumeister-haus.de

Bauen wie in guten alten Zeiten
Der BUNDESVERBAND HAUS DER HANDWERKER e.V. steht für eine Vielzahl an Hausvarianten sowie nahezu unbegrenzten Möglichkeiten in der Planung und Gestaltung.

Link zur Homepage: www.hausderhandwerker.de

Mit Kern-Haus als Baupartner zum Traumhaus!
Der Bau eines Hauses ist ein vielschichtiges Projekt. Wählen Sie in aller Ruhe aus den zahlreichen Hausbeispielen Ihren Favoriten. Auf dieser Basis entwickeln Planer und Architekten mit Ihnen gemeinsam Ihr individuelles Zuhause.

Link zur Homepage: www.kern-haus.de

Architekten-Häuser - Welt des Wohnens

Architekten-Häuser von Büdenbender überzeugen durch ihre moderne und architektonisch ansprechende Geradlinigkeit. Verwirklichen Sie Ihren eigenen Stil in Ihrem Büdenbender-Haus.

Link zur Homepage: www.buedenbender-hausbau.de

Komfortabel, sparsam, umweltschonend und sicher
Eine besondere Architektur verbunden mit Ideen, die Umwelt und Geldbeutel schonen - für eine sichere und glückliche Zukunft, das ist der Anspruch an Qualität bei Finger-Haus.

Link zur Homepage: www.fingerhaus.de

Alles außer gewöhnlich: Architektenhäuser von Elbe-Haus®
Seit 1997 lässt die Elbe-Haus® GmbH die Wohnträume ihrer Bauherren wahr werden. Das norddeutsche Unternehmen zählt zu den Spezialisten für individuell geplante Architektenhäuser. Diese überzeugen mit innovativen Gestaltungskonzepten, einer außergewöhnlichen Ausstattung und energieeffizienten Lösungen.

Link zur Homepage: www.elbe-haus.de

ÖKO-DOMO - Massive Qualität + Fertighausgeschwindigkeit
öko-domo bringt die gesunde Wohnqualität und Wertbeständigkeit des Massivbaus sowie die komfortable Schnelligkeit des Fertigbaus unter ein Dach. Mit dem All-inclusive Wallfit®-Wandsystem ist Ihr individuell geplantes Energieeffizienzhaus in nur drei Wochen belagfertig.

Link zur Homepage: www.oeko-domo.de

Die HausManufaktur - Maßgeschneiderte Wohnträume
Die effektive Planung und der reibungslose Ablauf des Baus sind maßgeblicher Bestandteil des Traumhauses. Nach diesem Motto denken und arbeiten wir von der HausManufaktur.

Link zur Homepage: www.diehausmanufaktur.com

Partner werden

Haben Sie Interesse an einer E-Commerce-Partnerschaft? Profitieren Sie von der Bekanntheit von ImmobilienScout24 und nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Architektenhaus: Eigenheim für Individualisten

Wer sich ein einzigartiges Haus wünscht, sollte einen Architekten beauftragen. Nach den persönlichen Wünschen und Stilvorgaben des Bauherrn entwirft dieser ein Architektenhaus, das vom Fundament bis zum Dach individuell gestaltet ist. In der Planungsphase kann der künftige Hausbesitzer alle seine Wünsche und Ideen für sein entstehendes Wunschobjekt einbringen.

Individuelle Wohnwünsche bestimmen die Planung

Wer ein Architektenhaus bauen will, sollte eine präzise Vorstellung von seinem Haus mitbringen – und genügend Zeit. Die individuelle Planung erfordert mehrere Treffen mit dem Architekten. Dieser prüft, wie sich die Wünsche innerhalb des verfügbaren finanziellen Rahmens umsetzen lassen. Ist diese Hürde erst einmal genommen, kann der Bau dieses Eigenheims der Extraklasse beginnen.

Der Architekt kümmert sich um Planung und Bauleitung

Ihrem Ideenreichtum sind kaum Grenzen gesetzt: Architektenhäuser gibt es in allen Baustilen und Preisklassen. Zudem stehen viele unterschiedliche Materialien zur Verfügung. Beim Architektenhaus kümmert sich der Experte um die Planung und Bauaufsicht. Der Bauherr kann die Handwerker frei wählen, wenn er ein Architektenhaus baut. So kann der künftige Hausbesitzer jederzeit Einfluss auf die handwerkliche Ausführung nehmen – dafür muss er allerdings Zeit aufwenden und die Arbeiten regelmäßig kontrollieren. Selbstverständlich steht ihm der Architekt hierbei beratend zur Seite.

Was sind die Unterschiede zwischen einem Fertighaus und einem Architektenhaus?

Der Bau des eigenen Hauses stellt die Bauherren vor große Herausforderungen, wird doch meistens nur einmal im Leben gebaut. Eine der wichtigsten Entscheidungen, die man treffen muss, ist die des Haustyps. Auch wenn das Architektenhaus mit zahlreichen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten aufwartet, ist auch das Fertighaus mit all seinen Inklusivleistungen nicht zu unterschätzen. Denn beim Bau von Fertighäusern haben die Baufirmen meist sehr viel Erfahrung. Dadurch kann die Bauphase in der Regel deutlich verkürzt werden und die Hausbesitzer können oftmals schon nach wenigen Wochen einziehen. Architektenhäuser bieten hingegen die Möglichkeit, seiner Fantasie freien Lauf zu lassen und sich auch komplizierte Wünsche vollends zu erfüllen. Das Bauen mit dem Architekten gibt den Bauherren die Chance, selbst mit zu planen und jeden Winkel ihres Hauses mitzugestalten.

Werden Architektenhäuser seltener gebaut als Fertighäuser?

Der Trend beim Hausbau hat sich in den vergangenen Jahren deutlich in Richtung Fertighaus entwickelt. Mittlerweile werden 80 Prozent der Häuser in Fertigbauweise von Bauträgern oder Hausbaufirmen gefertigt, so die Angaben der Architektenkammern. Dennoch hat das Architektenhaus einige Vorzüge, mit denen das Fertighaus nicht mithalten kann. So bietet es auch in Zukunft eine hohe Flexibilität, beispielsweise wenn die Kinderzimmer zu einer Einliegerwohnung umgebaut werden sollen, um die eigenen Eltern aufzunehmen. So werden Architektenhäuser den gesteigerten Ansprüchen unserer Zeit gerecht. 

Anbieter von Architektenhäusern

Planen Sie den Bau eines eigenen Hauses? Hier finden Sie unsere geprüften Anbieter von Architektenhäusern - unkompliziert und auf einen Blick.

Jetzt Anbieter finden

Architektenhaus: Durch Eigenleistung Kosten einsparen?

Der Hausbau ist wohl die größte Einzelinvestition im Leben. Deshalb sind die Kosten ein nicht zu unterschätzender Faktor bei der Entscheidung für ein bestimmtes Haus oder einen Architekten. Aufgrund der Höhe der Investition lohnt es sich genau zu erwägen, welche Details einem wichtig sind, an welchen Stellen man keine Abstriche machen möchte und wo man wiederum Geld beim Bau einsparen kann. Heutzutage bieten zahlreiche Hausbaufirmen und Architekten auch tolle Häuser im Economy-Bereich an. Gut muss also nicht unbedingt teuer sein, zumindest wenn man die eigenen Prioritäten genau kennt. Wie viel Geld in den Bau fließt, hängt selbstverständlich von der persönlichen finanziellen Situation ab. Hat man bereits ein teures Grundstück erworben und sind die Reserven knapp, kann beim Bau deutlich durch Eigenleistungen gespart werden. Nach Angaben der Architektenkammer Sachsen-Anhalt lassen sich beispielsweise bis zu 16.000 Euro einsparen, wenn man sein Haus selbst mauert. Das Verlegen der Bodenbeläge schlägt mit ca. 2.000 Euro zu Buche. Wer bereits in der Planungsphase die zukünftigen Baukosten gering halten möchte, kann folgende Tipps beachten:

 

  • Unnötige Flächen reduzieren. Besonders günstige Häuser haben meist eine Fläche bis 120 qm.
  •  Silhouette einfach und kompakt halten. Schon ein kleiner Erker schlägt mit ca. 3.000 Euro zu Buche, ein Balkon mit ca. 4.000 Euro.
  • Durch eine geringere Fläche ergibt sich auch eine kleinere Außenwandfläche, d. h. geringere Heizkosten. Noch günstiger lässt sich bei einer Doppelhaushälfte heizen.
  • Ein Keller macht ca. sieben Prozent der Gesamtinvestition inkl. Grundstück aus. Wer es gerne günstiger hätte, findet unter den Treppen oder im Spitzboden des Satteldachs Platz für die benötigte Haustechnik.
  • Einheitliche Tür- und Fenstergrößen wählen. Auch durch Festverglasung können Kosten gespart werden, natürlich nur dort, wo man die Fenster auch wirklich nicht aufmachen muss.

Haus entwerfen – Worauf sollte geachtet werden?

Die richtige Grundrissplanung spielt für den späteren Wohnkomfort und in puncto Baukosten eine große Rolle. Schon zu Beginn der Planung sollten die Bauherren daher mit den eigenen Wohnbedürfnissen und Gewohnheiten auseinandersetzen. Nicht jeder ist beispielsweise der Typ für eine offene Küche oder ein reines Duschbad.

Wer sein eigenes Haus entwerfen möchte, sollte sich folgende Fragen stellen:

Küche

  • Wird oft gekocht, vor allem Gebratenes und mit Knoblauch etc.?
  • Versammelt sich die Familie oft in der Küche?
  • Wird gern an einem extra Tisch im Esszimmer gegessen, in der Küche oder im Wohnzimmer?
  • Wird oft draußen gegessen oder gegrillt, sodass die Terrasse direkt an die Küche anschließen sollte?

Badezimmer

  • Wird lieber geduscht oder gebadet?
  • Empfängt die Familie oft Besuch, sodass ein zweites Bad sinnvoll ist?
  • Ist ein extra Kinderbad vonnöten?
  • Soll der Zugang zum Bad direkt aus einem Raum, z. B. dem Schlafzimmer, erfolgen oder lieber für alle zugänglich über den Flur?

Schlafzimmer

  • Ist das Schlafzimmer nur ein Schlafraum oder auch ein Wohnraum? Wird hier zum Beispiel ferngesehen und entspannt?
  •  Ist hier extra Stauraum vonnöten oder eventuell ein begehbarer Kleiderschrank?
Wohnzimmer
  •  Wann hält sich die Familie im Wohnzimmer auf und welche Ansprüche an den Komfort werden gestellt?
  • Soll beispielsweise ein Kamin für eine gemütliche Atmosphäre sorgen oder lieber ein großer Flachbildschirm?
  • Gibt es kleine Kinder, sodass Mobiliar und etwaige Sicherheitsvorkehrungen bereits in der Planung berücksichtigt werden sollten?

Grundsätzlich sollte jeder zukünftige Bewohner des Hauses einen genauen Blick auf den Grundriss werfen, wenn das Haus entworfen wird. Denn jeder hat andere Bedürfnisse: der eine möchte gern einen Rückzugsort unter dem Dach, der andere viel Platz für Kommunikation und Geselligkeit. In einem Architektenhaus lässt sich beides problemlos vereinbaren, schließlich ist der Architekt dafür da, um genau solche Wünsche wahr werden zu lassen.

Gratis Hausbau Kataloge

Hausbau-Kataloge bequem und kostenlos nach Hause bestellen.
Gratis Kataloge anfordern