Wohnen in
Blomesche Wildnis

Mietwohnungen
0
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
0

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Blomesche Wildnis

Blomesche Wildnis: Ein Siedlungsgebiet nördlich von Glückstadt

Die Gemeinde Blomesche Wildnis gehört zum Amt Horst-Herzhorn und liegt im Landkreis Steinburg in Schleswig-Holstein. Sie verfügt über kein Zentrum, sondern ist aus mehreren Straßensiedlungen zusammengesetzt.

Zur Namensgeschichte

Die Bezeichnung "Wildnis" im Ortsnamen ist ein Relikt aus dem 14. Jahrhundert, als nach mehreren Sturmfluten die damaligen Siedlungen aufgegeben wurden und so verlassene Ortschaften, Wüsteneien oder eine Wildnis, zurück blieben. Heute leben wieder 700 Menschen in der unmittelbar nördlich von Glückstadt gelegenen Elbmarsch-Gemeinde. Nachbargemeinden sind Neuendeich und Borsfletheraltendeich. Die Hansestadt Hamburg ist etwa eine knappe Autostunde entfernt.

Gemüseanbau und Verkehrsverbindungen

Die kleine Gemeinde verfügt über nahezu keine Infrastruktur und ist wirtschaftlich hauptsächlich vom Gemüseanbau geprägt. Alle wichtigen Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Seniorenheime, Apotheken, Ärzte, Banken, Supermärkte, Restaurants etc. sind jedoch im nur drei Kilometer entfernten Glückstadt zu finden.

Blomesche Wildnis liegt direkt an der Bundesstraße B 431, einer Nord-Süd-Trasse zwischen Hamburg und Meldorf. Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr ist über das örtliche Busnetz, das Blomesche Wildnis mit Glückstadt verbindet, sowie über die Marschbahn in Glückstadt gegeben.

Die Gemeinde Blomesche Wildnis ist ein sehr ländliches Siedlungsgebiet ohne Zentrum und eigene Infrastruktur, was jedoch durch die Nähe zu Glückstadt nicht weiter stört. Wer empfänglich für die absolute Ruhe und raue Schönheit der Elbmarschen ist, wird die Wildnis schätzen.

Dorothee Graff

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

2 / 20210726221915 / r${buildNumber}