Wohnen in
Roßlau

Mietwohnungen
41
Eigentumswohnungen
10
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
24

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Roßlau

Roßlau: Der andere Teil der Doppelstadt Dessau-Roßlau

Die Stadt Roßlau (Elbe) wurde mit der Kreisreform 2007 mit Dessau fusioniert und ist heute ein Stadtteil der Doppelstadt Dessau-Roßlau. Roßlau hat knapp 13.000 Einwohner.

Etwas abseits, auf der anderen Seite der Elbe

Roßlau ist etwas abseits im Norden der Stadt auf dem rechten Elbufer gelegen. Man erreicht es von Dessau-Nord aus über die Albrechtstraße (B 184) nach etwa zwei Kilometern durch das Biosphärenreservat Mittlere Elbe. Von der B 184 zweigt in Roßlau die B 187 nach Osten ab, während die B 184 nach Westen verläuft.

Roßlau verfügt über einen eigenen Bahnhof mit Verbindungen nach Berlin, Bitterfeld, Halle, Magdeburg und Wittenberg sowie, selbstverständlich, zu den anderen Stadtteilen Dessau-Roßlaus.

Sehenswürdigkeiten

Es gibt mehrere Sehenswürdigkeiten in Roßlau. Am bekanntesten ist wahrscheinlich das Wasserschloss Roßlau, in dem viele musikalische und Schauspiel-Veranstaltungen statt finden. Andere Attraktionen sind das alte Elbzollhaus oder der Wasserturm am Güterbahnhof.

Das Europadorf ist ein neues Viertel, das nach 1996 im Zuge eines internationalen Architektur-Wettbewerbes erbaut wurde. Einige herausragende Gebäude sind das Ergebnis, beispielsweise der Paulick Ring, der dem Stil der Bauhaus-Architektur nachempfunden wurde.

Roßlau ist der andere Teil Dessau-Roßlaus, etwas ab vom Schluss, aber mitten im Grünen und mit allen infrastrukturellen Annehmlichkeiten ausgestattet.

Annett Graul

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190619131001 / r${buildNumber}