Wohnen in
Zentrum-Südost

Mietwohnungen
149
Eigentumswohnungen
20
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
0

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Zentrum-Südost

Zentrum-Südost: Ein facettenreiches Viertel

Das Zentrum-Südost ist eines von mehreren Zentrumsvierteln, welche die Leipziger Innenstadt umgeben. Zwischen Reudnitz-Thonberg auf der einen und der Südvorstadt auf der anderen Seite gelegen, präsentiert es sich als interessantes Stadtviertel mit verschiedenen Facetten und zahlreichen Attraktionen.

Zudem ist der Stadtteil einer der wissenschaftlichsten in Leipzig - er beherbergt neben dem traditionsreichen Deutschen Platz auch zahlreiche Unikliniken und medizinische Fakultäten der Universität.

Parks, Museen und Verkehr

Mit dem geräumigen Friedenspark gehört eine der schönsten Leipziger Parklandschaften zum Zentrumsviertel Südost. Hier finden sich zwischen altem Baumbestand ausgedehnte Spazierwege sowie Spiel- und Sportstätten. Im westlichen Teil des Parks befindet sich zudem der Botanische Garten der Uni Leipzig. Dieser zählt zu den ältesten in Deutschland und lädt mit Freilandflächen und Gewächshäusern zum Verweilen ein. Auch der dazugehörige Apothekergarten ist eine Attraktion: Zahlreiche Arznei-, Gift- und Heilpflanzen sind hier für den pflanzenkundlich interessierten Besucher ausgestellt.

Eine der Hauptstraßen des Viertels ist die Straße des 18. Oktobers, eine von Plattenbauten und grün Bepflanztem gesäumte Allee, die geradewegs zum Deutschen Platz führt. Hier befinden sich die Deutschen Nationalbibliothek und das Deutsche Buch- und Schriftmuseum. Gleich dahinter grenzen übrigens das alte Messegelände sowie der einzige Hit-Markt Leipzigs an. Dieser lockt in der Mittagspause nicht nur Bibliotheks-Besucher zu einem stärkenden Imbiss, sondern stellt gleichzeitig auch einer der wichtigsten Einkaufsmöglichkeiten des Viertels dar.

Am Rossplatz und am Bayrischen Platz, zwei der zentralen Verkehrspunkte des Viertels, verkehren die Tramlinien 2, 8, 9, 10, 11 sowie 16, den angrenzenden Johannisplatz befahren die Linien 4, 7, 12 und 15. Ergänzend kann man auch die Busse 60 und 74 benutzen. Man ist also ausgesprochen mobil im Zentrum-Südost - was die verhältnismäßig vielen studentischen und akademischen Einwohner bzw. Besucher des Viertels sicherlich zu schätzen wissen.

Das Zentrum-Südost ist ein reizvolles Stadtviertel mit vielfältigen Gesichtern und einem ganz eigenen Flair. Es liegt zentrumsnah, ist problemlos zu erreichen und bietet seinen Besuchern attraktive Ein- und Ausblicke. Ein lohnenswerter Blick ließe sich beispielsweise ins Café Panam in der Sternwartenstraße werfen - zwischen Jugendstilelementen lässt sich Leipzig hier ganz wunderbar genießen.

Doreen Fröhlich

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190416125331 / r${buildNumber}