Wohnen in
Mockau-Süd

Mietwohnungen
47
Eigentumswohnungen
17
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
1

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Mockau-Süd

Mockau-Süd: Der kleinere Bruder

Zu den kleineren Stadtteilen Leipzigs zählt Mockau-Süd. Das südliche Gleis der Mockau-Schönefelder Verbindungsbahn im Norden, das Flüsschen Parthe im Osten, die Volbedingstraße im Süden, sowie die Berliner Eisenbahn im Westen begrenzen dieses Wohn-, Arbeits- und Naherholungsviertel.

Über die Mockauer- und Friedrichshafner Straße erreicht man zügig die Autobahn A 14 an den Anschlussstellen Leipzig-Mitte und -Messegelände. Die Buslinien 70 und 80 bis 82, sowie die Tramlinien 1 und 9 verbinden den Stadtteil mit dem öffentlichen Nahverkehr. Über den Abtnaundorfer- und den Mariannenpark erreicht man bei rascher Fahrt mit dem Fahrrad die Stadt in 20 Minuten. Schneller geht es nur noch, wenn man eine Route über die Straßen der Stadt wählt.

Sport und Naherholung

Neben Betriebs- und Gewerbegebäuden rund um die Rosenow-Straße, bietet der Stadtteil auch Erholungssuchenden einige Möglichkeiten. So gibt es zahlreiche Kleingartenanlagen im Nordwesten und entlang der gesamten Ostflanke an der Parthe. Städtische Sporteinrichtungen, aber auch das Sommerbad Schönefeld, sowie der nahe Abtnaundorfer Park vervollständigen dieses Angebot.

Mockau-Süd ist besonders bei Kleinfamilien sehr beliebt. Im Viertel selbst gibt es ein Schule und zahlreiche Sportanlagen. Obwohl das kulturelle Angebot nicht sehr ausgeprägt ist, kann man viele wichtige Einrichtungen über die relativ zügige Anbindung an das Zentrum, aber auch die umliegenden Stadtteile Eutritzsch, Mockau-Nord und Schönefeld-Abtnaundorf erreichen.

Architektur und Infrastruktur

Vereinzelte einfache Gründerzeithäuserzeilen rund um die Wilhelm-Busch-Straße, interessante Arbeiterwohnungen an der Mockauer Straße, aber auch Ein- und Mehrfamilienhäuser in der Nähe des Gontard-Weges zeigen ein facettenreiches architektonisches Bild. Dementsprechend abwechslungsreich gestalten sich auch die Mietpreise.

Dienstleister vom Arzt bis zum Friseur versammeln sich vor allem an der Mockauer Straße. Für den täglichen Einkauf bietet sich ein Einkaufszentrum an der südlichen Spitze vom Mockau-Nord, der Ecke Essener- und Mockauer-Straße, an. Handwerksbetriebe haben sich insbesondere an der Rosenow-Straße angesiedelt.

Mockau-Süd zählt zwar nicht zu den besonders hervorstechenden Vierteln der Stadt Leipzig, bietet aber wegen seiner Vielseitigkeit und der vergleichsweise grünen Lage gerade Familien einiges.

Alexander Datz

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190416125331 / r${buildNumber}