Wohnen in
Annaberg-Buchholz

Mietwohnungen
214
Eigentumswohnungen
6
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
40

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Annaberg-Buchholz

Annaberg-Buchholz: Aufstrebende Stadt in der traditionsreichen Erzgebirgs-Region

Fährt man die B 95 aus Richtung Norden kommend auf Annaberg-Buchholz zu, so grüßt die Stadt schon von weitem. Fast hat man den Eindruck, man befände sich in einer der bergigen Regionen der Toskana, so, wie sich die Stadt den Berg hinan schiebt, mit ihrem Wahrzeichen, der St. Annenkirche, auf der Spitze.

Seit der Gebietsreform von 2008 trägt die Stadt den Namen "Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz". Sie ist mit ihren knapp 23.000 Einwohnern das wirtschaftliche und geistig-kulturelle Zentrum des Erzgebirgskreises. An ihrem Rand kreuzen sich die beiden wichtigen Magistralen B 95 und B 101, erstere führt nach Chemnitz und südlich nach Karlsbad, letztere östliche nach Freiberg, und in anderer Richtung an die Autobahn A 72.

Geschäftiges Treiben in historischer Kulisse

Wer durch die verwinkelten Gassen streift oder am Annaberger Markt lustwandelt, ist unweigerlich angetan von der Schönheit der jahrhundertealten Bauwerke. Zahlreiche kleinere Geschäfte laden ein zu einem Besuch, und die ebenso zahlreich vorhandenen gastronomischen Einrichtungen bieten für jeden Geschmack etwas. In kurzem Takt kommen Busse der Touristik-Unternehmen, um Gästen die Sehenswürdigkeiten vor Augen zu führen.

Dabei sind es nicht nur die imposanten Gebäude, die dem Ort sein ganz eigenes Gepräge verleihen. Auch abseits der Touristenwege lässt sich viel entdecken. Wer die Stadt erkunden will, muss gut zu Fuß sein, denn Annaberg-Buchholz ist eine Bergstadt, mit Höhenunterschieden von über 300 Metern. Der malerische Anblick der Gassen mit ihren liebevoll restaurierten Häusern lässt erahnen, welche Leistungen des Aufbaus hier vollbracht worden sind. Dennoch warten hier und da noch einige unsanierte Häuser auf ihre Erlösung. Dennoch: So vorzüglich erhalten gebliebene Stadtstrukturen findet man nicht mehr überall.

Attraktive Eigenheimstandorte in der Stadt und den Ortsteilen

Als Zentrum der Region lässt Annaberg-Buchhholz wenig vermissen. Handel, Dienstleistungen, viele kulturelle Einrichtungen, das Eduard-von-Winterstein-Theater, drei Gymnasien, sowie Sportstätten stehen den Einwohnern offen. Ihren Doppelnamen erhielt die Stadt kurz nach dem Kriege, als die Stadt Buchholz angegliedert wurde. In den vier Ortsteilen Cunersdorf, Frohnau, Kleinrückerswalde und Geyersdorf haben sich an attraktiven Standorten Eigenheimbesitzer angesiedelt, ebenso in der Siedlungsanlage Heiterer Blick in Buchholz.

Wer als Alternative zur Großstadt an einem Ort leben möchte, an dem es geschäftig zu geht, der den Wohnkomfort moderner Städte bietet und sich zudem im Zentrum eines der schönsten Mittelgebirge Deutschlands befindet, für den ist Annaberg-Buchholz der Ort seiner Wahl.

-dt-

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20200319114710 / r${buildNumber}