Wohnen in
Radeberger Vorstadt

Mietwohnungen
43
Eigentumswohnungen
10
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
3

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Radeberger Vorstadt

Radeberger Vorstadt: Beste Lage zwischen Zentrum, Szeneviertel und Heide

Die Radeberger Vorstadt grenzt an die Dresdner Heide, jenseits der sich die nahe gelegene Kreisstadt Radeberg befindet - daher hat dieser Stadtteil seinen Namen. Die Radeberger Vorstadt wird im Westen von der Priessnitz, im Süden von der Elbe und im Osten von der Forststraße begrenzt.

Nach einer Nutzung als landwirtschaftliche Fläche begann erst in der Mitte des 19. Jahrhunderts die Erschließung der Radeberger Vorstadt als Wohngebiet. Ab 1860 wurde das damalige "Preußische Viertel" bebaut und von hochrangigen Offizieren der nahe gelegenen Garnison bewohnt. Neben den Villen aus dieser Zeit, die man in gleicher Art auch auf dem Weißen Hirsch und in Blasewitz findet, gibt es man auch eine Plattenbausiedlung aus den 1980er und Reihenhäuser aus den 1990er Jahren. Einige der Villen werden als Büro- und Praxisräume genutzt, der Großteil ist aber der Nutzung als Wohnraum vorbehalten.

Beste Lage

Wegen seiner direkten Nachbarschaft zum Dresdner Szenestadtteil Äußere Neustadt und dem niedrigen Mietniveau ist die Radeberger Vorstadt bei Studenten und jungen Familien sehr beliebt. Knapp 50 % der Bewohner leben in Singlehaushalten und sie sind im Durchschnitt 34 Jahre alt. Schulen (u. a. eine Waldorfschule und Förderschulen), Kindertagesstätten und Horteinrichtungen sind vor Ort vorhanden ebenso wie Geschäfte und Dienstleistungsfirmen, viele davon im "Waldschlösschen Areal". Die ärztliche Versorgung ist durch eine überdurchschnittliche hohe Ärztedichte sehr gut.

Szene

Neben kleinen Kneipen ist das Brauhaus am Waldschlösschen die Adresse für einen entspannten Feierabend bei einem guten Bier. Im Sommer lädt "Dresdens schönster Biergarten" mit einem fantastischen Blick über das gesamte Elbtal bis hin zur Altstadt mit der Frauenkirche ein. Gleich um die Ecke liegt das Kino Metropolis, das neben den aktuellen Blockbustern auch alternative Filme zeigt. Theater wie die Kleine Szene, Museen und Bibliotheken sorgen für ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Die Elbe (direkt vor der Haustür) bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und auch die Nähe zur Dresdner Heide sorgt für ausreichend Gelegenheit zur Naherholung.

Die Radeberger Vorstadt ist durch Bus und Straßenbahnen gut mit dem öffentlichen Nahverkehr vernetzt. Die Bundesstraße B 6 verbindet den Stadtteil mit dem Stadtzentrum und dem Umland.

Wer ein bezahlbares, aber dennoch niveauvolles Wohnumfeld sucht, in dem man seinen kulturellen Bedürfnissen nachgehen und auch dem Lieblingssport frönen kann, wird sich in der Radeberger Vorstadt wohl fühlen.

Iris Michel

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190619131001 / r${buildNumber}