Wohnen in
Niedersedlitz

Mietwohnungen
17
Eigentumswohnungen
6
Häuser zur Miete
1
Häuser zum Kauf
13

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Niedersedlitz

Niedersedlitz: Eigener Autobahnanschluss gleich vor der Haustür

Niedersedlitz liegt am südöstlichen Stadtrand von Dresden, gehört seit 1950 zum Stadtgebiet und wird dem Ortsamt Prohlis zugerechnet. Auf einer Fläche von 2,6 km² leben heute ca. 6.000 Menschen. Eine Straßenbahn und mehrere Buslinien stellen die Verbindung an den öffentlichen Personennahverkehr her.

Wohnen und Verkehr

Der Stadtteil hat seinen vorstädtischen Charakter bewahrt und besteht hauptsächlich aus offener Bebauung kleinerer Stadtvillen. Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die ersten Straßenzüge mit Villen, kleinbürgerlichen Wohnhäusern und dazugehörigen Vorgärten gebaut. Lediglich an dem Niedersedlitzer Platz, der Lugaerstraße und dem Geranienweg befinden sich Zeilen- oder Blockrandbauten, hier entstand Mitte der 1990er Jahre eines der größten Geschosswohnungsbaugebiete. In den 1980er Jahren baute man an der Windmühlenstraße das Sternenstädtchen, eine Plattenbausiedlung aus 10-Geschossern. Die Sternenhäuser sind bereits größtenteils abgerissen bzw. werden es noch. Nördlich dieser Plattenbauten befindet sich eine größere Eigenheimsiedlung.

Niedersedlitz ist mit dem Auto über A 17 (Dresden – Tschechien) erreichbar, von der der Stadtteil eine eigene Abfahrt hat. Mit der Straßenbahnlinie 6, den Buslinien 65, 88 und 89 und den S-Bahnlinien S1 und S2 ist der Stadtteil an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen.

Bewohner und Infrastruktur

Nicht nur die niedrigen Mieten hier ziehen Familien mit Kindern an. Auch die unmittelbare Nähe zum Stadtrand und den vorgelagerten Wiesen und Feldern macht das Leben hier recht angenehm. Insgesamt acht Kindertagesstätten kümmern sich um die Kleinsten, bevor sie in die Grund- und Mittelschule des Stadtteils gehen können. Weiterführende Schulen müssen in den benachbarten Stadtteilen besucht werden.

Eine gute Infrastruktur mit medizinischen Versorgungseinrichtungen, Läden und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs ist in Niedersedlitz gegeben: Es existierten kleinere Einkaufsviertel an der Bahnhofsstraße und am Niedersedlitzer Platz. An der Grenze zu den Stadtteilen Leuben und Prohlis befinden sich größere Supermarktketten.

Gerade für Familien bietet Niedersedlitz gute Lebensbedingungen: eine solide Infrastruktur nah am grünen Stadtrand. Kulturelle Angebote muss man allerdings in anderen Stadtteilen wahrnehmen, die man jedoch gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen kann.

Iris Michel

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20181119172304 / r15678