Wohnen in
Loschwitz/Wachwitz

Mietwohnungen
46
Eigentumswohnungen
17
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
12

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Loschwitz/Wachwitz

Loschwitz/Wachwitz: Das Villenviertel an den Elbhängen

Loschwitz gehört seit 1921 zum Dresdner Stadtgebiet und ist ein reines Villenviertel. Das ehemalige Winzer- und Fischerdorf schmiegt sich an die grünen Hänge östlich der Elbe und erstreckt sich von den drei Elbschlössern aus stromaufwärts über den Körnernplatz bis hin zum Wachwitzer Fernsehturm. Im Osten wird Loschwitz/Wachwitz von der Dresdner Heide begrenzt, einem ausgedehnten Waldgebiet.

Am Körnerplatz, der im Stil der Gründerzeit bebaut ist und einen zentralen Verkehrsknotenpunkt darstellt, wird Loschwitz über die Brücke Blaues Wunder mit dem linkselbischen Stadtteil Blasewitz verbunden. Mit der Standseilbahn gelangt man von hier aus auf den Weißen Hirsch, daneben verbindet die älteste in Betrieb befindliche Bergschwebebahn der Welt Loschwitz mit Oberloschwitz. Der 1969 erbaute Wachwitzer Fernsehturm wacht über die zu seinen Füßen liegenden schmucken Häuser, doch der einstige Besuchermagnet ist leider nicht mehr für Besucher geöffnet. Er dient nur noch als Funkmast.

Gehobene Klasse

Nach dem Niedergang des Weinbaus Ende des 19. Jahrhunderts - die zahlreichen Wein- und Gastwirtschaften erinnern noch an den Ursprung des Gebietes - wurden die vormaligen Anbauflächen zu begehrtem Bauland für gut betuchte Dresdner, die dem Reiz der sonnigen Hänge erlagen und ihren Sommerwohnsitz hierher verlegten. Sie ließen Villen und kleine Schlösser erbauen, welche auch oft berühmte Zeitgenossen und Persönlichkeiten wie beispielsweise Schiller, Goethe, Mozart und die Gebrüder Humboldt beherbergten.

Loschwitz /Wachwitz ist heute bei Familien der Oberschicht wegen der exponierten Lage und der individuellen Bebauung sehr beliebt - sie stellen auch den Großteil der Anwohner. Ein Theater, Museen und Freizeiteinrichtungen wie Sportanlagen passen in das mondäne Gesamtbild.

Wer gediegene Wohnatmosphäre, sonnendurchflutete Grünanlagen, persönlichen Freiraum sowie Ruhe mag und das auch bezahlen kann, der wird sich an den Elbhängen dieser Stadtteil mit Sicherheit wohl fühlen.

Iris Michel

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190911131025 / r${buildNumber}