Wohnen in
Altenessen-Nord

Mietwohnungen
24
Eigentumswohnungen
5
Häuser zur Miete
1
Häuser zum Kauf
5

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Altenessen-Nord

Altenessen-Nord: Ein Stadtteil im Norden Essens

Altenessen-Nord war bis vor wenigen Jahrzehnten stark von der Montanindustrie geprägt. In den neunziger Jahren wurde der bevölkerungsreiche Stadtteil gründlich saniert.

Grünflächen im Essener Norden

Die Emscher bildet mit dem parallel zu ihr verlaufenden Rhein-Herne-Kanal die nördliche Grenze von Altenessen-Nord. An ihrem Ufer im Nordosten befindet sich die Schurenbachhalde, eine etwa 45 Meter hohe ehemalige und derweil renaturierte Abraumhalde. Insgesamt verfügt der Stadtteil über relativ viele Grünflächen.

Die Infrastruktur ist ebenfalls gut. Das Einkaufzentrum Allee-Center befindet sich im Süden des Stadtteils, direkt neben den Katholischen Kliniken Essen-Nord.

Gute Verkehrsanbindung

Die B 224 bildet die westliche Grenze Altenessens und führt am Autobahnkreuz Essen-Nord auf die senkrecht zu ihr verlaufenden A 42 im Norden des Stadtteils. Eine weitere östlichere Abfahrt der A 42 ist Essen-Altenessen.

Der öffentliche Personennahverkehr des Stadtteils wurde in den neunziger Jahren grundlegend verbessert. Heute wird er durch die Stadtbahnlinien U 11 und U 17, die Straßenbahnlinie 106 sowie mehreren Buslinien verbunden.

Im Norden Essens gelegen verfügt das ehemalige Bergbau-Viertel über eine gute Anbindung an den Verkehr, viele Grünflächen sowie eine gute Infrastruktur.

Christian Gröning

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190911131025 / r${buildNumber}