Wohnen in
Vennhausen

Mietwohnungen
7
Eigentumswohnungen
5
Häuser zur Miete
1
Häuser zum Kauf
13

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Vennhausen

Vennhausen: Ein idyllisches Wohngebiet am Waldrand

Vennhausen liegt am östlichen Stadtrand Düsseldorfs und schließt im Osten und Süden ein ausgedehntes Waldgebiet des Ellerforstes mit ein. Durch dieses Naturschutzgebiet erreicht man die Erholungsstätte des Unterbacher Sees mit Strandbädern und Segelsporteinrichtungen.

Die Infrastruktur im Stadtteil könnte jedoch besser sein, an Geschäften und schönen Restaurants mangelt es. Wer in Vennhausen lebt, nutzt jedoch die benachbarten kleinstädtisch anmutenden Zentren von Gerresheim oder Eller. Mehr als ausreichend und überaus ansprechend sind die Anlagen der zahlreichen Sportvereine, darunter sogar ein Tanzsportverein.

Anbindung

Die nördliche und westliche Stadtteilgrenze wird durch Bahntrassen definiert. Dadurch hat das Quartier eine gute Nahverkehrserschließung, obschon die S-Bahnhöfe Gerresheim und Eller an der Stadtteilperipherie liegen. Von Ost nach West wird der Stadtteil von der Vennhauser Allee durchschnitten, die aber zugleich die einzige belastete Verkehrsader des Viertels ist. Als Zubringer, der südlich des Stadtteils verlaufenden A 46 und A 59 wird sie, ebenso wie der Sandträgerweg stark frequentiert. Alle übrigen Straßen im Stadtteil sind ruhige Anliegerstraßen oder Sackgassen.

Bebauung

Vennhausen ist als anschaulicher Wohnstandort gekennzeichnet durch eine aufgelockerte Bebauung mit überwiegend freistehenden Einfamilienhäusern. Die Vennhauserallee besticht durch eine schöne Villenbebauung. Die westlich und östlich davon gelegenen Einfamilienhausgebiete sind zwar bescheidener aber überaus ansprechend. Charakteristisch sind die eingeschossigen, traufständigen Siedlungshäuser mit ihren spitzen Dächern in den Quartieren rechts und links des Sandträgerwegs. Ein Großteil dieses Gebietes wurde während der Weltwirtschaftskrise von kinderreichen Bau-Pionieren überwiegend in Eigenleistung kultiviert.

Besonderheit

Vennhausen weist besonders schöne Wohnlagen am Wald auf. Besonders hübsch ist die historische Gartenstadtsiedlung Freiheit. Dieses Kleinod ist gekennzeichnet durch schmucke, weiß getünchte Häuser mit alten Fensterläden. Die Siedlung mit etwa dreihundert Wohneinheiten wurde nach dem Ersten Weltkrieg, vor allem für Kriegsheimkehrer, gebaut. Die üppigen Gärten erlaubten auch die Haltung von Vieh. Das Genossenschaftseigentum wurde Ende der 1970er Jahre privatisiert.

Vennhausen ist als gewachsener Vorort im Grünen ein geeigneter Eigenheimstandort für Familien, die mehr Wert auf die Qualität ihres Umfeldes als auf dessen Image legen.

Sabine Bode

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20220812120652 / r${buildNumber}