Wohnen in
Neuasseln

Mietwohnungen
3
Eigentumswohnungen
2
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
0

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Neuasseln

Neuasseln: Wohnen am östlichen Stadtrand

Der Stadtteil mit dem schönen Namen Neuasseln liegt am östlichen Rand der Dortmunder Kernstadt auf dem Kahlenberg, einem Höhenzug des Dortmunder Rückens, zwischen den Stadtteilen Brackel im Norden und Aplerbeck im Süden. Es hat über 3.700 Einwohner und gehört zum Stadtbezirk Brackel.

Randlage

Der Charakter Neuasselns ist einerseits sehr ländlich, wozu neben der Stadtrandlage und den ausgedehnten Feldern im Osten auch der parkähnliche Hauptfriedhof Dortmund im Westen sowie mehrere umliegende Kleingartenanlagen beitragen. Andererseits besteht ein Großteil der Bebauung des zwar kleinen, aber geschlossen besiedelten Stadtteils aus Reihenhäusern verschiedenster Form und es gibt sogar einige Hochhäuser. Nur im Südwesten der Siedlung dominieren Einfamilienhäuser mit großzügigen Gärten. Auch der unmittelbar südlich des Stadtteils verlaufende Ruhrschnellweg (B 1) und der rund zwei Kilometer östlich gelegene Flughafen Dortmund sorgen dafür, dass ländliche Ruhe in Neuasseln selten aufkommt.

Letzte Zeugen der Bergbauvergangenheit des Ortes sind die Bergbaubeamtensiedlung Am Knie im Nordwesten der Siedlung und vereinzelte andere Gebäude - andere Zechenkolonien wurden im Laufe der mehrheitlich durch neuere Bauten ersetzt - sowie die direkt anschließende, von Weitem sichtbare Bergehalde und das ehemalige Gelände der Zeche Schleswig. Es ist inzwischen als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen, dicht bewaldet und fast vollständig rekultiviert.

Es fährt kein Bus nach Neuasseln

Die Ortschaft verfügt mit dem Kulturhaus Neuasseln über ein soziokulturelles Zentrum samt Proberäumen für Musik- und Theatergruppen, Ateliers und einem Tonstudio. Die Infrastruktur vor Ort ist sonst insgesamt mäßig. In Neuasseln gibt es neben ein paar mittelständischen Unternehmen einen kleinen Supermarkt, einen Kindergarten und die Fichte-Grundschule. Schließlich ist eine Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, abgesehen von Anrufsammeltaxen, nicht vorhanden; mit dem PKW besteht über die Ausfahrt Dortmund-Sölde Anschluss auf den Ruhrschnellweg.

Neuasseln ist eine Wohngegend am Rande der Stadt mit einem sehr hohen Grünanteil und relativ günstigen Mieten, was aber die ungünstige Nähe zum Ruhrschnellweg und Dortmunder Flughafen bei gleichzeitig mangelhafter Anbindung an den ÖPNV und verbesserungsdürftiger Versorgungslage nicht ausgleichen kann.

Christian Gröning

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20210120124545 / r${buildNumber}