Wohnen in
Nette

Mietwohnungen
57
Eigentumswohnungen
2
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
2

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Nette

Nette: Wohnen am Stadtrand zu Castrop-Rauxel

Der Vorort Nette liegt nordöstlich der Dortmunder Kernstadt und gehört zum Stadtbezirk Mengede. Gemeinsam mit Mengede im Norden und Oestrich im Westen bildet das über 6.000 Einwohner zählende Nette ein nur durch Bahngleise getrenntes Siedlungsgebiet, das vor allem im Süden und Osten von weiten Feldern umgeben ist.

Eine ehemalige Arbeitersiedlung

Der Dortmunder Stadtteil Nette ist aus einer Bergarbeitersiedlung hervorgegangen und auch heute noch ein fast reines Wohngebiet. Einfamilienhäuser mit Gartenanteil prägen das Ortsbild, die Straßen sind ruhig und begrünt, einzig im Norden und vor allem Süden finden sich schlichte Reihen- und Plattenbauten aus der Nachkriegszeit. Größere Grünflächen sind im Stadtteil nicht zu finden, zwischen Nette und Oestrich liegt jedoch ein Park, außerdem ist das Umland im Osten und Süden sehr ländlich und wenige hundert Meter südlich von Nette befindet sich ein größeres Waldgebiet.

Nette ist mit einem Schulzentrum ausgestattet, in dem die Hauptschule Nette, die Albert-Schweitzer-Realschule und das Heinrich-Heine-Gymnasium untergebracht sind. Weiterhin gibt es eine große Sportanlage mit einem Fußball-Großfeld, zwei Kleinfeldern und einem Hallenbad. Im Stadtteil selbst sind nur wenige Geschäfte vorhanden, Besorgungen für den täglichen Bedarf können aber auch problemlos im benachbarten Mengede oder Oestrich erledigt werden.

Verkehrsanbindung

Nette ist gut an den öffentlichen Personennahverkehr angebunden. Am im Westen gelegenen Bahnhof Dortmund-Nette/Oestrich verkehrt die S-Bahn-Linie S 2 mit Halt in Dortmund, Castrop-Rauxel, Herne, Recklinghausen, Essen und Duisburg. Zusätzlich fahren mehrere Buslinien von und nach Nette, unter anderem ein Nachtexpress.

Mit dem Auto kann die Dortmunder Innenstadt unkompliziert über die an der östlichen Ortsgrenze verlaufenden Emscherallee (L 609) erreicht werden. Südwestlich des benachbarten Stadtteils Oestrich liegt das Autobahnkreuz Castrop-Rauxel-Ost über das die Autobahnen A 2, A 42 und A 45 schnell angefahren werden können.

Die ehemalige Arbeitersiedlung Nette ist eine hübsche, ruhige Wohngegend im Nordwesten Dortmunds mit begrünten Eigenheimen, sehr guter Verkehrsanbindung und relativ guter Infrastruktur.

Christian Gröning

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20200319114710 / r${buildNumber}