Wohnen in
Berghofen

Mietwohnungen
8
Eigentumswohnungen
10
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
8

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Berghofen

Berghofen: Ein Wohngebiet im Dortmunder Süden

Im Süden von Dortmund, an der Grenze zu Schwerte liegt der Berghofen. Der Stadtteil hat bei einer Fläche von knapp 5 km² fast 12.000 Einwohner.

Ein Wohngebiet

Berghofen war früher ein Bauerndorf. Überbleibsel aus dieser Zeit sind zwei einsame landwirtschaftliche Betriebe und auch von der Industrialisierung zeugen nur noch wenige Spuren. Heute ist die Ortschaft zuerst ein Wohngebiet im Süden Dortmunds mit einer Einwohnerdichte von rund 2.400 Einwohnern/km². Trotzdem hat der Ort seinen ländlichen Charakter bewahren können. Die Bebauung ist stellenweise durch Grünflächen aufgelockert und im Süden und Südenwesten gibt es größere Waldstücke, u. a. den Schwerter Wald samt Blauen See.

Eine Infrastruktur für den täglichen Bedarf ist vorhanden. Ferner gibt es mehrere Kindergärten und die Busenberg-Grundschule auf dem Busenberg.

Der Ulla-Tunnel

Das Verkehrsaufkommen in Berghofen ist ausgesprochen groß, da zwei Bundesstraßen, die B 234 und die B 236, den Stadtteil durchkreuzen und beides Zubringer für Autobahnen, die A 1 bzw. A 45, sind. Der neue Tunnel Berghofen konnte diesen Durchgangsverkehr deutlich reduzieren. Der 1310 m lange Tunnel dient als Verlängerung der B 236 Richtung Schwerte und sorgt für den Verkehrsanschluss von A 1 und B 1 zur A 2. Nach seiner Namenspatronin wird er von Einheimischen auch als "Ulla-Tunnel" bezeichnet.

Mehrere Buslinien erschließen den Stadtteil für den öffentlichen Nahverkehr. In den benachbarten Stadtteilen Aplerbeck und Hörde befinden sich die nächsten Haltestellen von S- und U-Bahn.

Berghofen ist ein Wohngebiet im Dortmunder Süden, das durch den neuen Tunnel stark an Attraktivität gewonnen hat.

Christian Gröning

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20210120124545 / r${buildNumber}