Wohnen in
Südliche Mühlenvorstadt / Obstbausiedlung

Mietwohnungen
6
Eigentumswohnungen
1
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
0

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Südliche Mühlenvorstadt / Obstbausiedlung

Südliche Mühlenvorstadt/Obstbausiedlung: Zentral und familiär

Ungefähr 5.000 Einwohner wohnen in einem der zentralsten Viertel Greifswalds. Geprägt ist dieses durch Einfamilien- und viergeschossige Wohnhäuser. Begrenzt sind die 108 Hektar des Stadtteils von der Anklamer Straße, Hans-Beimler-Straße, Pestalozzistraße und der Bahnlinie.

Die südliche Mühlenvorstadt/Obstbausiedlung liegt sehr zentral und ist deshalb äußerst gut an das Verkehrsnetz angeschlossen. Die Hans-Beimler-Straße verbindet Schönwalder Landstraße und Anklamer Straße. Auf diesem Wege gelangt man schnell in das Zentrum oder zum Fernverkehr. Busse fahren im Minuten-Takt in nahezu alle Stadtteile.

Sie haben die Wahl

Als Einwohner des Viertels hat man die Qual der Wahl. Einkaufsmöglichkeiten finden sich entweder direkt im Stadtteil, im nahen Zentrum oder im westlich gelegenen Schönwalde-Center. Gleiches gilt auch für die Freizeitbeschäftigung. Vielfältige Möglichkeiten warten auf die Einwohner. Im Tanzclub Greifswald e.V. in der Hans-Beimler-Straße kann nach Lust und Laune die Hüfte geschwungen werden. Das Schülerfreizeitzentrum Martin-Anderesn-Nexö in der Pestalozzistraße bietet verschiedene Angebote zur Freizeitgestaltung an. In der Anklamer Straße befindet sich zudem auch der Computerclub Greifswald e.V. Des Weiteren warten die Sportplätze Bleichstraße, Gerhardt-Katsch-Straße und Kirschenweg auf die Aktiven.

Soziale Strukturen

Die Arbeitslosenquote entspricht in etwa dem Durchschnittswert der Stadt. Die südliche Mühlenvorstadt/Obstbausiedlung verliert, wie die anderen Viertel Greifswalds, Einwohner. Jedoch ist der Rückgang von 13 Prozent der Bevölkerung noch geringer als in vielen anderen Stadtteilen. Die Bevölkerung ist zumeist älter als in anderen Vierteln.

Kurze Wege in das Zentrum, kurze Wege aus der Stadt

Durch den guten Anschluss an die Hauptverkehrsstraßen der Stadt sind es nur wenige Autominuten bis ins Zentrum. Hier können vielfältige kulturelle Angebote wahrgenommen werden. Auf der Anklamer Straße fahrend, gelangen sie schnell in den grünen Gürtel, von dem die Hansestadt umschlossen ist. Binnen kurzer Zeit erreicht man so Usedom oder Rügen.

Die südliche Mühlenvorstadt/Obstbausiedlung ist ein Viertel, das sowohl von Einfamilienhäusern, aber auch von viergeschossigen Wohnhäusern geprägt ist. Ein großes Angebot an Möglichkeiten der Freizeitgestaltung zeichnet diesen Stadtteil aus. Ebenfalls positiv sind die vielen Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe.

Matthias Jügler

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20191022151706 / r${buildNumber}