Wohnen in
Ladebow

Mietwohnungen
0
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
0

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Ladebow

Ladebow: Landleben und Meeresluft

Zwischen dem Flüsschen Ryck und dem Fischerdorf Wieck liegt das 550 Hektar große Ladebow. In einem sehr ländlichen und beschaulichen Umfeld wohnen rund 600 Einwohner. Der Stadtteil liegt etwas abseits der Stadt mit unmittelbarem Zugang zum Bodden und dem Ladebower Stadthafen.

Durch die relative Randlage sind es bis zur Stadtmitte ungefähr fünf Kilometer mit dem Auto. An das Verkehrsnetz der Buslinien ist Ladebow nicht angeschlossen.

Grün, grün, grün sind alle meine Wälder

Ladebows Wohnbereiche bestehen zum größten Teil aus Einfamilienhäusern, ruhigen Straßen und Kleingärten. Nur einen Katzensprung vom Stadtteil entfernt befinden sich Wiesen und Wälder in sehr komfortablen Ausmaßen. In den Vorgärten der Häuser liefern Nadel- und Laubbäume einen ersten Vorgeschmack auf das viele Grün, das diesen Stadtteil umgibt. Viele Ladebower, aber auch Anwohner aus innerstädtischen Vierteln, zieht es auf die Radwege, die in sehr guter Qualität sind. So verbringen viele Einwohner, vor allem in der warmen Jahreszeit, die Wochenenden mit ausgedehnten Fahrradtouren oder Spaziergängen in das nahe gelegene Fischerdörfchen Wieck. Neben den Wohnflächen gibt es auch gut 40 Gewerbeeinheiten, dazu gehört auch der Stadthafen direkt am Greifswalder Bodden.

Leben in Ladebow

Als einer der wenigen Stadtteile Greifswalds verbucht Ladebow regelmäßig eine Steigerung seiner Einwohnerzahl. Dies liegt sicher auch an der idyllischen und ruhigen Lage. Viele Städter suchen sich eine Wohnung oder verwirklichen sich hier ihren Traum vom Leben in den eigenen vier Wänden. Einkaufsmöglichkeiten sind hier allerdings rar und größere Anschaffungen müssen direkt in der Stadt gemacht werden. Kindergärten, Jugendclubs oder Seniorenbegegnungsstätten werden in den anderen Vierteln genutzt. Dasselbe gilt für religiöse oder kulturelle Angebote. Die Ladebower Chaussee führt ins Stadtinnere und so sind die Wege mit Fahrrad oder Auto noch relativ kurz.

Ladebow ist das Paradies für Familien mit Kindern: In Umgebung von Wiesen, Feldern und einem Wald im Nordwesten lassen sich ausgedehnte Fahrradauflüge oder Wanderungen unternehmen. Vor allem die ländlich geprägten Wohngebiete liefern viel Ruhe und Geborgenheit. Die direkte Nachbarschaft zum Fischerdörfchen Wieck ermöglicht es innerhalb von wenigen Minuten das maritime Flair an der Kaimauer oder einfach nur ein paar Sonnenstunden am Greifswalder Bodden zu genießen.

Matthias Jügler

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

2 / 20191022151706 / r${buildNumber}