Wohnen in
Frankfurt, Kalbach

Stadtteil mit großer Perspektive

Mietwohnungen
4
Eigentumswohnungen
1
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
6

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Kalbach

Kalbach liegt ca. 10 km nördlich der Innenstadt nahe des Homburger Autobahnkreuzes und ist gleichzeitig Ortsbezirk von Frankfurt. Der Stadtteil liegt in einer Talsenke des "kalten Bachs" mit Blick auf den Taunus.

Rund 6.300 Menschen leben auf einer verhältnismäßig sehr großen Fläche.
Allerdings zählt Kalbach auch zu den größten Neubaugebieten der Stadt und in den kommenden Jahren soll hier eine Vielzahl von Wohnkomplexen und Einfamilienhäusern entstehen.

Der Plan für Kalbach

Der historische Dorfkern mit vielen alten Fachwerkhäusern liegt in der Senke, während die neueren Wohnprojekte allesamt in Hanglage liegen. Das größte Neubaugebiet "Am Riedberg" soll innerhalb des Universitätsstadtteils zwischen Kalbach und Niederursel entstehen. Hier soll Platz für ca. 15.000 Einwohner sowie Gewerbeflächen und Versorgungseinrichtungen sein. Das Projekt wird voraussichtlich 2010 abgeschlossen sein.
Eine besondere Attraktion stellt vor allem seit dem Bonifatiusjahr 2004 der restaurierte Bonifatiusbrunnen dar, der Pilger und Touristen des gesamten Rhein-Main-Gebiets anzieht.

Infrastruktur

Die Infrastruktur des Stadtteils ist inzwischen gut erschlossen: Kalbach verfügt über mehrere große Straßen, ein 86,9 Hektar großes Gewerbegebiet "Am Martinszehnten" im Norden sowie das 2004 eröffnete Frischezentrum Frankfurts für Obst und Gemüse. Auch eine große Sport- und Freizeitanlage mit Wettkampfmöglichkeiten ist hier entstanden.
Der alte Ortskern bietet genügend Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf; für größere Shoppingunternehmen bietet sich das Nordwestzentrum in Niederursel an.
Schulmöglichkeiten gibt es bislang leider nur im Grundschulbereich, aber der neue Bevölkerungsansturm wird einen Ausbau auf diesem Gebiet unabdingbar machen.

Parks und Grünflächen gibt es in Kalbach direkt nicht; der Stadtteil ist jedoch von landwirtschaftlichen Ackerflächen umgeben und das benachbarte Naturschutzgebiet Riedwiesen in Niederursel ist schnell zu erreichen.

Verkehrsmöglichkeiten bestehen zur Autobahn A661 über die Anschlussstelle Frankfurt-Bonames und zur A5 über das Bad Homburger Kreuz. Die Innenstadt ist über die U- Bahnlinie U2 zu erreichen.

Kalbach lockt vor allem junge Familien an, die das ländliche Ambiente mit einem hohen Freizeitwert und im Gegenzug aber auch die schnelle Verbindung nach Frankfurt und in den Taunus schätzen.

Dorothee Graff

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 2024-05-20T22:15:43Z / r587