Wohnen in
Hamburg, Jenfeld

Kontraste im Hamburger Osten

Mietwohnungen
7
Eigentumswohnungen
9
Häuser zur Miete
1
Häuser zum Kauf
8

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Jenfeld

Jenfeld liegt im Hamburger Osten, an der Grenze zu Schleswig-Holstein. Hier leben gut 25.000 Menschen auf fünf Quadratkilometern, die Bevölkerungsdichte ist also recht hoch. Die Bebauung des Stadtteils ist uneinheitlich. Siedlungshäuser, Bauernhäuser und Jugendstilvillen stehen hier teilweise in unmittelbarer Nachbarschaft zu 18-stöckigen Plattenbauten. Generell ist Jenfeld-Ost eher von Betonburgen der siebziger Jahre geprägt, während im Westen Einfamilienhäuser vorherrschend sind.

Die Verkehrsanbindung Jenfelds ist unzureichend, es befindet sich keine Bahnstation innerhalb des Stadtteils. Zwar verkehren mehrere Buslinien zu den nächstgelegenen S- und U-Bahn-Stationen, die Fahrtzeit in die Innenstadt und zu den Fernbahnhöfen ist aber entsprechend lang. Der Flughafen ist ebenfalls erst nach längerer Fahrt erreichbar. Lediglich die Autobahn A 24 liegt in der Nähe und bildet die südliche Grenze Jenfelds.

Die Gegensätze Jenfelds

Teile Jenfelds, insbesondere im Osten, gelten als soziale Brennpunkte. Die auch andernorts zu verzeichnenden Folgen des sozialen Wohnungsbaus der siebziger Jahre sind auch hier vorhanden: Relative Isolierung der unschönen Hochhaussiedlungen vom Rest der Stadt bedeuten niedrige Mieten, somit leben hier viele sozial Schwächere und der Ausländeranteil ist hoch. Seit den neunziger Jahren werden allerdings Anstrengungen seitens der Stadt und der Wohnungsbaugesellschaften unternommen, um eine Aufwertung des Wohnraums zu erreichen. In anderen Gebieten Jenfelds hingegen findet besonders gutes nachbarschaftliches Siedlungsleben statt, bei den städtischen und Bundeswettbewerben um den Titel der "schönsten Siedlung" liegen Jenfelder Siedlungen regelmäßig ganz vorn.

Das große EKZ Jenfeld ("Jen") sowie ein weiteres Einkaufzentrum sind die Haupteinkaufsmöglichkeiten im Stadtteil. Auch kulinarisch sind einige Optionen vorhanden, vom kleinen Italiener bis hin zur deutschen Traditionsgaststätte. Der kulturelle Mittelpunkt ist das Jenfeld-Haus, die Begegnungsstätte der zahlreichen Nationalitäten des Stadtteils. Theater, Tanz, Kurse und Konzerte werden hier angeboten. Zudem befindet sich die renommierte Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr in Jenfeld. Das Jenfelder Moor ist die größte Grünfläche und beliebt bei Spaziergängern aus der Umgebung.

Jenfeld bietet überwiegend günstigen Wohnraum, dafür muss man allerdings die relative Abgelegenheit des Stadtteils und, in einigen Gebieten, ein etwas schwieriges soziales Umfeld in Kauf nehmen.

Michael Plage

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20191022151706 / r${buildNumber}