Wohnen in
Hamburg, Groß Flottbeck

Kleinstädtische Eindrücke

Mietwohnungen
11
Eigentumswohnungen
12
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
7

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Groß Flottbek

Im Westen Hamburgs, angrenzend an Bahrenfeld, Nienstedten, Osdorf und Othmarschen, befindet sich Groß Flottbek. Hier leben knapp 11.000 Einwohner auf rund 2,4 Quadratkilometern. Der Stadtteil ist überwiegend mit Einzel- und Reihenhäusern bebaut, hat sich im Zentrum aber einen ursprünglichen, dörflichen Charakter bewahrt, sogar einige alte Reetdachhäuser sind hier heute noch vorhanden. Ergänzt wird die Bebauung von vielen schönen Villen, die von Groß Flottbeks Zeit als Hamburger Villenvorort zeugen.

Anbindung, Anwohner und Einkauf

Die Verkehrsanbindung ist nicht sehr gut ausgebaut, lediglich eine S-Bahnstation befindet sich am südlichen Ende des Stadtteils, die Fahrtzeiten in die Innenstadt oder zu einem Fernbahnhof betragen rund 20 Minuten. Der Flughafen liegt ebenfalls weiter entfernt, nur die Autobahn A 7 ist in der Nähe und begrenzt den Stadtteil im Osten. Demgemäß nutzen viele der Einwohner ihr eigenes Auto und Verkehrsstaus sind auf den größeren Straßen der Umgebung keine Seltenheit.

In Groß Flottbek wohnen überwiegend gut situierte Menschen, allerdings befinden sich hier auch mehrere Studentenwohnheime, deren Bewohner den Altersdurchschnitt und das Durchschnittseinkommen Groß Flottbeks etwas senken.

Die an der Grenze zu Othmarschen gelegene Waitzstraße ist eine sehr beliebte Einkaufsmeile. Hier sind zahlreiche Geschäfte ansässig, die nicht unbedingt mit niedrigen Preisen glänzen. Der regelmäßig am Mittwoch und am Samstag stattfindende Wochenmarkt ist ebenfalls eine beliebte Gelegenheit zum Einkaufen und unterhalten.

Sehenswertes vor Ort

Kulinarisch hat Groß Flottbek einiges zu bieten, zum Beispiel das Hotel und Restaurant Landhaus Flottbek, das sich in einem denkmalgeschützten Gebäude befindet. Die Volkshochschule an der Waitzstraße bietet rund 10.000 Kursteilnehmern pro Jahr die unterschiedlichsten Fortbildungsmöglichkeiten. Weitere kulturelle Highlights sind das Johannes-Brahms-Konservatorium und mehrere schöne Kirchen. Bemerkenswert ist zudem das rege Vereinsleben im Stadtteil, nur ein Beispiel ist der Bürgerverein Flottbek-Othmarschen e.V., der zweitgrößte Bürgerverein in ganz Hamburg.

Groß Flottbek ist ein beschaulicher und eher ruhiger Stadtteil mit vielen hübschen Gebäuden. Gemäß der relativ dörflichen Struktur sucht man ein aufregendes Nachtleben vergeblich.

Michael Plage
Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

 

Immobilienangebote

2 / 20191022151706 / r${buildNumber}