Wohnen in
Hamburg, Altona-Nord

Beliebt, begehrt und gewollt

Mietwohnungen
13
Eigentumswohnungen
10
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
0

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Altona-Nord

Altona-Nord ist immer noch ein Geheimtipp. Steigen die Mieten in Altonas "In"-Viertel Ottensen stetig, so findet man in Altona-Nord immer noch günstige und träumerisch schöne Wohnungen.

Entdecken Sie Hamburg Altona in diesem Video

Play Video-Preview

Eindrücke und Geschichtliches

In manchen Ecken scheint die Zeit stehen geblieben: Die Gegend um die Paulinenallee ist mit um 1900 im Jugendstil errichteten Etagenhäusern bebaut - viele wurden von der deutschen Denkmaltopographie als denkmalwert eingestuft. Unbezahlbar? Mitnichten! Hier gibt es noch so manches Schnäppchen. Altona-Nord ist eben weniger "in" als Ottensen, dennoch absolut wohnenswert und citynah. Zudem sind lebendige Stadtteile direkte Nachbarn: Im Westen grenzt Altona-Nord an Ottensen, im Norden an Eimsbüttel.

Bis 1938 war Altona-Nord der nördliche Vorort der damals noch selbständigen holsteinischen Stadt Altona. Heute ist Altona-Nord alles andere als provinziell: Hier leben über 21.000 Menschen auf 2,2 Quadratkilometer Fläche.

Sehenswertes

Zwei der größten Arbeitgeber Hamburgs befinden sich in Altona-Nord: In der Harkortstraße wird seit 1879 Holsten-Bier gebraut und nur einen Steinwurf entfernt werden täglich bis zu sechs Millionen Briefe im Briefzentrum der Deutschen Post AG abgefertigt.

Die größte Attraktion des Stadtteils ist aber kultureller Art: In der "Neuen Flora" gegenüber vom "Bahnhof Holstenstraße" (der allerdings zur Altona-Altstadt gehört) feierte am 29. Juni 1990 das "Phantom der Oper" seine Premiere. Das Musical war so erfolgreich, dass es erst nach 4.400 Shows im Jahr 2001 abgesetzt wurde. Über sieben Millionen Besucher aus aller Welt waren in den elf Jahren zu Gast.

Altona-Nord ist wie auch Ottensen und Altona-Altstadt geprägt von einem friedlichen Nebeneinander von verschiedenen Kulturen und Nationalitäten.

Altona-Nord bietet daher vor allem jungen Menschen hohe Wohnqualität. All jene sind hier gut aufgehoben, die citynah leben möchten, die das Nachtleben auf St. Pauli oder im Schanzenviertel lieben, ein Herz für Subkulturen aller Art haben, aber nicht mitten im Trubel leben möchten und sich die mitunter teuren Mieten in Eppendorf oder Rotherbaum nicht leisten können.

Andreas Bock

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20191022151706 / r${buildNumber}