Wohnen in
Sauerlach

Mietwohnungen
3
Eigentumswohnungen
1
Häuser zur Miete
1
Häuser zum Kauf
12

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Sauerlach

Sauerlach: Südöstlich Münchens

Im Südosten Münchens liegt die schmucke Gemeinde Sauerlach. Die im Landkreis flächenmäßig größte Gemeinde hat sich ihren dörflichen Charme bewahrt und bietet attraktive Wohnlagen in ländlicher Idylle.

An der Autobahn München-Salzburg im Münchner Süden liegt Sauerlach. Eine S-Bahnstation bindet die Gemeinde in das öffentliche Verkehrsnetz ein. (30 Minuten bis Marienplatz). In und um die Gemeinde verkehren verschiedene Buslinien, dennoch ist ein eigener PKW notwendig.

Die ländliche Siedlung besteht aus den Ortsteilen Altkirchen, Arget, Am Brand, Grafing, Großeichenhausen, Gumpertsham, Gumpertshausen, Kleineichenhausen, Lanzenhaar, Lochhofen, Sauerlach und Walchstatt.

Kurze Geschichte der Gemeinde

Das schmucke Erscheinungsbild bestimmen die über 750 Jahre alte Dorfkirche St. Andreas und das Heimatmuseum Troadkasten aus dem 17. Jahrhundert. Ehrwürdige Kirchen und Kapellen finden sich in jedem Ortsteil, des Weiteren prägen Bauerngehöfte, schmucke Einfamilienhäuser mit Gärten, kleine Villen und Reihenhäuser, Einfamiliensiedlungen und Neubaugebiete das Ortsbild.

Bis zum Zweiten Weltkrieg wurde hier hauptsächlich Land- und Forstwirtschaft betrieben. Nach 1945 stieg die Einwohnerzahl durch die Flüchtlingsströme an, aufgrund der verkehrsgünstigen Lage entwickelte sich Sauerlach rasch zu einem innovativen Gewerbestandort für Dienstleistungsunternehmen. Bei den baulichen Umstrukturierungen wurde großer Wert auf den Erhalt des dörflichen Charakters gelegt, der bisherige Bahnhofsplatz wurde für den Autoverkehr gesperrt und im westlichen Teil zu einem repräsentativen Marktplatz mit Wochenmarkt und Brunnen umgestaltet. Rundherum befinden sich Verwaltungsgebäude und öffentliche Einrichtungen.

Aktives Gemeindeleben in Sauerlach

Jährliche Pflichttermine sind unter anderem das St.-Anna-Fest in der Schwaige Staucharting, die Nikolaus-Dult oder der Sauerlacher Christkindlmarkt. Die Infrastruktur ist gut ausgebaut und beinhaltet eine Grund- und Teilhauptschule, verschiedene Kinderbetreuungseinrichtungen, eine Bücherei, eine Volkshochschule, eine Musikschule sowie Sport- und Tennisanlagen. Weiterführende Schulen sind in den Nachbargemeinden zu finden.

Die Gemeinde organisiert ein vielfältiges Vereinsleben, in der gemeindeeigenen Mehrzweckhalle finden regelmäßig kulturelle und sportliche Veranstaltungen statt.
Die umliegenden Badeseen, Wald- und Wiesenflächen bieten den Sauerlachern viele Möglichkeiten der aktiven Sport- und Freizeitgestaltung, Spiel-, Fußball- und Sportplätze ergänzen das Angebot.

Seit 2002 versorgt das gemeindeeigene Biomasse-Heizkraftwerk ZES GmbH 275 Gebäude vom Einfamilienhaus bis zum großen Gewerbeobjekt mit umweltfreundlicher Nahwärme.

Insgesamt ist Sauerlach eine ruhige ländliche Wohngegend, ideal für junge Familien, mit einem hohen Freizeit- und Erholungswert.

Noemi Schneider

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190306150748 / r${buildNumber}