Wohnen in
München, Untermenzing

Gediegenes Wohnen am Rand zum Ländlichen

Mietwohnungen
13
Eigentumswohnungen
22
Häuser zur Miete
4
Häuser zum Kauf
29

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Untermenzing

Im Münchner Nordwesten entlang der idyllischen Würm erstreckt sich der Stadtteil Untermenzing. Wie das benachbarte Allach ist der Stadtteil eine kinderreiche, vorstädtisch anmutende Wohngegend mit vielen Ein- und Zweifamilienhäusern.

Die S-Bahnstationen Allach und Untermenzing binden den Stadtteil in das öffentliche Verkehrsnetz ein. In und um den Stadtteil verkehren verschiedene Busse.

Kleinstädtische Eindrücke

Im Südwesten des Stadtteils, am Würm-Ufer, rund um die Kirche St. Martin sind noch Reste der ehemals dörflichen Struktur Untermenzings erkennbar, allerdings setzte eine sukzessive Bebauung des Stadtteils in der Nachkriegszeit ein und vernichtete die dörflichen Spuren. Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Reihenhaussiedlungen mit kleinen Gartenparzellen prägen seither das Stadtteilbild. Innerhalb des Stadtteils herrscht ein reges Vereinsleben in engem Zusammenschluss mit dem benachbarten Allach.
Zunehmender Beliebtheit erfreut sich der Stadtteil bei jungen Familien und so genießt Untermenzing seit einigen Jahren den Ruf als kinderreicher Stadtteil.
Im Gegensatz zum benachbarten Allach haben sich hier allerdings keine nennenswerten Firmen angesiedelt, weshalb der Hauptteil der Einwohner auf die öffentlichen Verkehrsmittel oder ein Auto angewiesen ist, um zum Arbeitsplatz zu gelangen. Die meisten Bewohner sind Angestellte.

Vor- und Nachteile Untermenzings

Die geringe Bevölkerungsdichte und das reichhaltige Angebot an unberührter oder renaturierter Natur machen Untermenzing zu einer beliebten Wohngegend. Das weitläufige Landschaftsschutzgebiet der Angerlohe und der Allacher Forst sind die grünen Lungen des Stadtteils.
Die Infrastruktur ist auf dem Bildungssektor von der Grundschule bis zum Gymnasium gut ausgebaut, nach Kindergärten- und Hortplätzen besteht allerdings eine rege Nachfrage. Das Angebot an Einkaufsmöglichkeiten ist ausbaufähig. Untermenzing gilt als ruhiger und sicherer Stadtteil. Eine Restaurant- oder Wirtshauskultur sucht man hier vergebens. Einen kulturellen Ausgleich schafft beispielsweise die spätgotische Schlossanlage Blutenburg im benachbarten Obermenzing, die die Internationale Jugendbibliothek und das Michael-Ende-Museum beherbergt. Im Festsaal des Schlosses finden regelmäßig Konzerte und Lesungen statt.

Insgesamt ist Untermenzing eine ruhige, familienfreundliche Wohngegend in idyllischer Lage mit einem reichhaltigen Grünflächenangebot am Rand der Großstadt.

Noemi Schneider

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

 

Immobilienangebote

2 / 20190911131025 / r${buildNumber}