Wohnen in
München, Schwabing

Gutbürgerlich mit einem Hauch Klischee

Mietwohnungen
87
Eigentumswohnungen
30
Häuser zur Miete
1
Häuser zum Kauf
0

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Schwabing

Schwabing, ursprüngliches Zentrum der Münchner Bohème und Avantgarde und Münchens wohl berühmtester Stadtteil, ist eine begehrte Wohngegend zwischen Kunst, Kultur und Freizeit.

Südlich Schwabings liegt die Maxvorstadt, im Osten der Englische Garten, im Westen die Wohngegend Schwabing-West und im Norden die Studentenstadt Freimann. Die U-Bahnlinien U6 und U3 in Richtung Garching-Hochbrück/ Olympiazentrum sowie mehrere Tram- und Buslinien binden den Stadtteil optimal an das öffentliche Verkehrsnetz an.

Das Ehemals im heutigen Gewande

Immer noch eilt Schwabing sein Ruf voraus: Rund um die Münchner Freiheit - dem Zentrum des Stadtteils - siedelten sich um die Jahrhundertwende bedeutende Künstler aller Arten an: Maler wie Ernst Ludwig Kirchner, Wassily Kandinsky, Franz Marc und Paul Klee, aber auch Literaten wie Thomas Mann, Frank Wedekind und Joachim Ringelnatz. Kunst und Kultur haben hier immer noch eine Heimat: Galerien, Theater, Restaurants, Kinos, Kabaretts und Cafés laden zum Flanieren und Verweilen ein. Im Winter ist der traditionelle Schwabinger Weihnachtsmarkt ein besonderes Highlight. Zwischen Siegestor und Münchner Freiheit, entlang der viel befahrenen Leopoldstraße, erstreckt sich eine ausgedehnte Flaniermeile mit Kneipen, Clubs und traditionsreichen Geschäften.

Kunst und Kneipen locken Studenten

Die Universitätsnähe, die vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten und die hohe Kneipendichte machen den Stadtteil für Studenten attraktiv. Zahllose Einkaufsmöglichkeiten und ausladende grüne Oasen vervollständigen das Bild eines Stadtteils, der fast keinen Wunsch offen lässt, in dem allerdings auch selten Ruhe einkehrt.Zu später Stunde lockt das Schwabinger Nachtleben Vergnügungswillige in die Straßen, Kneipen und Clubs.
Das Stadtteilbild ist vor allem durch seinen gut erhaltenen Altbaubestand geprägt. Die Wohnmöglichkeiten reichen von gründerzeitlichen Bürgerhäusern und Stadtvillen über Arbeiterhäuser bis hin zu modernen Wohnsiedlungen rund um den Nordfriedhof oder die Alte Heide. Der Englische Garten bietet Freizeitgestaltung, Erholung und Entspannung zu jeder Jahreszeit.

Drei Viertel der Erwerbstätigen sind als Angestellte, Beamte und Selbstständige tätig. Das Bildungsniveau und der Akademikeranteil sind vergleichsweise hoch. Junge Familien und Studenten ergänzen das Stadtteilbild. Im ganzen Stadtteil sind die Mieten hoch und der Verkehrslärm störend, doch nach wie vor ist Wohnen in Schwabing in der Stadt heiß begehrt.

Noemi Schneider

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20171206112929 / r15570