Wohnen in
München, Milbertshofen

Olympischer Geist in bayerischer Tracht

Mietwohnungen
57
Eigentumswohnungen
65
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
1

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Milbertshofen

Im Norden Münchens befindet sich der Stadtteil Milbertshofen. Internationalen Bekanntheitsgrad erlangte die Wohngegend vor allem durch die dort ansässigen BMW-Produktionsanlagen und das weitläufige Olympiagelände. Als Wahrzeichen Milbertshofens überragt der 290 Meter hohe Olympiaturm den Stadtteil.

Im Südosten markiert eine Grünanlage über dem Petueltunnel die Grenze zum benachbarten Schwabing. Im Norden trennen große Gewerbe- und Industrieanlagen entlang des Frankfurter Rings den Stadtteil von der Wohnsiedlung Am Hart. Im Westen liegt das dörfliche Moosach.
Durch zwei U-Bahnlinien, eine Trambahnlinie und verschiedene Buslinien ist Milbertshofen an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen und genießt eine schnelle Verbindung in die Innenstadt.

Olympiadorf und Industrie

Das Stadtteilbild wird von mehrgeschossigen Wohnanlagen aus den 50er, 60er und 70er Jahren, sozialen Wohnbauten sowie Reihen- und Einfamilienhäuser geprägt. Kleine Grünflächen durchziehen den gesamten Stadtteil. Im Ende der 60er Jahre angelegten Olympiadorf leben Studenten, Beamte und Akademiker in verkehrsberuhigter Atmosphäre.
Im Westen des Stadtteils liegt das weitläufige Olympiagelände, das nicht nur den Milbertshofern im Sommer und Winter ein reichhaltiges Angebot an Freizeit- und Sportmöglichkeiten bietet. Das riesige Gelände ist Anziehungspunkt für tausende von Touristen, Fußballfans, Konzertbesuchern, Sportlern, Studenten, Familien und Sonnenanbetern. Zu jeder Jahreszeit finden hier Veranstaltungen im Bereich Kultur, Sport, Kunst und Musik statt.
Gegenüber dem Olympiagelände liegt Milbertshofens zweites Aushängeschild: der vierzylindrige Turm der BMW-Werke. Milbertshofen hat die höchste Zahl an Arbeitsplätzen im produzierenden Gewerbe, die sich auf die BMW-Produktionsanlagen und das FIZ-Forschungs- und Innovationszentrum verteilen. Auf dem Dienstleistungssektor bietet der Euro-Industriepark im Norden zahlreiche Arbeitsplätze und im öffentlichen Bereich das Polizeipräsidium Oberbayern.

Freizeit und Anwohner

Schnelle Abkühlung finden die Milbertshofer in den nahe gelegenen Badeseen Lerchenauer und Feldmochinger See. Bildungseinrichtungen aller Art sind innerhalb des Stadtteils vorhanden ebenso wie Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf und darüber hinaus. In Milbertshofen leben überwiegend Arbeiter und Familien, der Ausländeranteil liegt über dem Münchner Stadtdurchschnitt.

Milbertshofen ist ein Stadtteil, der souverän Industrie, Arbeiten, Wohnen und Freizeit miteinander verbindet und so für viele Menschen interessant ist.

Noemi Schneider

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

 

Immobilienangebote

2 / 20190611145642 / r${buildNumber}